Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-1123  

 
 
Betreff: Gem. Antrag der GRÜNE und SPD-Fraktion betr. Grünfläche am Krönenbarg sinnvoll gestalten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Verfasser:GRÜNE-Fraktion / Mellem, Jakob / Wittler, Martin / Schulze, Peter / SPD-Fraktion / Dose, Michael / Fehling, Klaus / Fuß, Torsten
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
12.01.2021 
Sitzung des Hauptausschusses - unter Ausschluss der Öffentlichkeit - Presse gestattet ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
Der den Krönenbarg und die Winsener Straße verbindende gepflasterte Pfad an der Engelbek stellt für viele Anwohner*innen Marmstorfs einen wichtigen fußläufigen Zugang zur Winsener Straße und damit auch den Anschluss an die benachbarten Stadtteile dar. Gleichzeitig bildet er für Bewohner*innen naheliegender Wohneinheiten an der Winsener Straße den Übergang zum Außenmühlenpark, einem zentralen Naherholungsgebiet der Region. Angrenzend an den Verbindungsweg befindet sich eine zunehmend verwuchernde, ungepflegte Grünfläche, die sich in öffentlicher Hand befindet. Derzeit wird diese überwiegend als Hundeklo und damit einhergehend als Auslauffläche für die Tiere genutzt. Unser Anspruch ist es, auch solche grüne Kleinstflächen bestmöglich zu nutzen und zu gestalten. Daher haben Grüne und SPD sich im Bezirk darauf verständigt, kleinere öffentliche Grünflächen als Lebensraum für Tiere und Pflanzen weiterzuentwickeln. Und auch die Hamburger Koalition aus Grünen und SPD setzt sich für den Ausbau bereits bestehender Grün-und Erholungsanlagen ein. Daher sollte, vor dem Hintergrund dieser Ziele, überprüft werden, welche Gestaltungsmöglichkeiten für die beschriebene Fläche zur Verfügung stehen. Auch wenn eine Entwicklung im Sinne der vorrangehend formulierten Ziele nicht möglich ist, sollte die Fläche nicht sich selbst überlassen werden. So wäre in diesem Fall zum Beispiel auch eine Nutzung im Rahmen der “Active City”-Strategie zu prüfen.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob und wie die oben beschriebene Grünfläche zwischen Krönenbarg und Winsener Straße von Seiten des Bezirks zur Förderung von Biodiversität und Artenschutz und in ihrer Aufenthaltsqualität gestaltet werden kann. Über die Ergebnisse dieser Prüfung und mögliche nächste Schritte möge die Verwaltung zeitnah im Regionalausschuss Harburg berichten.