Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-1107  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Ansiedlungs- und Erweiterungsmöglichkeiten für das Harburger Handwerk
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer, Ralf-Dieter / Bliefernicht, Rainer / Schneider, Uwe / Frommann, Lars
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
26.01.2021 
Sitzung des Hauptausschusses - unter Ausschluss der Öffentlichkeit - Presse gestattet ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft und Wissenschaft
06.04.2021    Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Wirtschaft und Wissenschaft      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

 

Seitens der Spitzen des Harburger Handwerks ist in der Vergangenheit wiederholt dargestellt worden, dass dringender Bedarf an der Bereitstellung von geeigneten Flächen für die Ansiedlung und Erweiterung von Betrieben im Bezirk besteht und dass ohne Bereitstellung solcher Flächen eine ansonsten häufig zwingende Aussiedlung von Handwerksbetrieben ins niedersächsische Umland befürchtet werden muss. 

 

Leider liegen bisher seitens des Bezirksamtes Konzepte für verschiedene Bereiche (Wohnungsbau, Hotelwirtschaft usw.) vor. Für den Bereich des Handwerks fehlt ein gezieltes und überlegtes grundsätzliches Angebot.

 

 

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Die Verwaltung wird aufgefordert, möglichst umgehend ein Konzept zu erarbeiten, welches Flächenangebote in unterschiedlicher Größe für die Bedarfe der einzelnen Zweige von Harburger Handwerksbetrieben hinsichtlich Neubau und Erweiterung ihrer Betriebsflächen aufzeigt.

 

Bei der Erarbeitung dieses Konzeptes ist die Spitze des Harburger Handwerks einschließlich der Handwerkskammer Hamburg angemessen zu beteiligen.

 

Hamburg, am 08.01.2021

 

Ralf-Dieter Fischer                                         Rainer Bliefernicht

Fraktionsvorsitzender                                     Uwe Schneider

                                                                       Lars Frommann