Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-0854  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Wohnraum für Studenten der Technischen Universität Hamburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer, Ralf-Dieter / Timmann, Robert / Fischer-Pinz, Brit-Meike / Schaefer, Michael
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
29.09.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

 

Im Rahmen der Umsetzung des Wachstumskonzepts der TU Hamburg hatte sich herausgestellt, dass für Studierende, die einen Studienplatz nahen Wohnort bevorzugen, Studentenwohnungen fehlen. Dieses betrifft sowohl Studenten aus dem internationalen Raum, als auch Bewerber aus anderen Bundesländern. Diese haben vor Annahme eines Studienplatzes an der TU Hamburg wenig Zeit und Möglichkeit, sich um die Wohnunterbringung zu kümmern.

 

Nach Angaben der TU Hamburg besteht derzeit ein Bedarf von ca. 500 Plätzen in Studentenwohnheimen.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Die Bezirksverwaltung wird aufgefordert, gemeinsam mit den Gremien der TU Hamburg ein Konzept zu entwickeln, an welchen Stellen im Bezirk in der Nähe der Standorte der TU Hamburg Studentenwohnheime errichtet werden könnten.

 

Dabei sind die entsprechenden Flächen ggf. auch planerisch zu sichern und Kontakte zu Grundeigentümern und Betreibern von Studentenwohnheimen herzustellen. 

 

Hamburg, am 09.09.2020

 

Ralf-Dieter Fischer                                                                    Robert Timmann

Fraktionsvorsitzender                                                                Brit-Meike Fischer-Pinz

                                                                                                   Michael Schaefer