Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-0798.01  

 
 
Betreff: Antwort Anfrage CDU betr. Überlastungsanzeigen im Bezirksamt Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes
  Bezüglich:
21-0798
Federführend:D 1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
15.09.2020 
Sitzung des Hauptausschusses vertagt / verbleibt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Nach vorliegenden Informationen, sind im Bezirksamt Harburg folgende Überlastungsanzeigen von Mitarbeitern abgegeben worden:

 

2015                         24

2016                         34

2017                         16

2018                         30

2019                         24

2020 (1. Halbjahr)      6

 

Die Anzahl von Überlastungsanzeigen liegt - mit Ausnahme des Bezirksamtes Hamburg-Mitte - höher als in den anderen Bezirksämtern.

 

1.       Wie erklärt die Bezirksverwaltung die überdurchschnittlich hohe Anzahl von Belastungsanzeigen in den einzelnen Kalenderjahren?

 

2.       Sind die Überlastungsanzeigen sämtlich begründet gewesen?

 

3.       Sind Überlastungsanzeigen ggf. auf Personalmangel zurückzuführen?

 

4.       Wie hoch war die Anzahl der Überlastungsanzeigen, insbesondere 2019 und 2020 im Einzelnen für nachfolgende Bereiche?

 

a)       Amt für Soziale Dienste

 

b)       Bauprüfung

 

c)       Management des öffentlichen Raums mit Wasserwirtschaft, Grundsicherung, Soziales und wirtschaftliche Jugendhilfe

 

d)       Amtsvormundschaften, Baumkontrolle und Veterinärwesen

 

5.       Welche Maßnahmen hat die Leitung des Bezirksamtes im Einzelnen getroffen, um die Belastung der Mitarbeiter zu reduzieren und ggf. Aufgaben zügig und sachgerecht wahrnehmen zu können?

 

6.       In welchem Umfang ist im Einzelnen bei der Durchführung von Verwaltungsaufgaben die Prioritätensetzung verändert worden?

 

7.       In welchem Umfang sind Aufgaben des Bezirksamtes ausgelagert worden?

 

8.       Welche Veränderung ist ggf. im Einzelnen bei den Aufgabenzuschnitten erfolgt?

 

9.       Hat es beschleunigte oder überlappende Stellenbesetzungen gegeben, die zu einer Entspannung geführt haben?

 

10.     Welche konkreten Aufgaben konnten nicht oder nicht in angemessenem Zeitraum abgearbeitet werden?

 

11.     Welche Nachteile oder Wartezeiten sind dadurch in den einzelnen Arbeitsbereichen für die Bürger entstanden?

 

 

Hamburg, am 19.08.2020

 

 

Ralf-Dieter Fischer                                                                        Rainer Bliefernicht

Fraktionsvorsitzender                                                                    Michael Schaefer

                                                                                                       Brit-Meike Fischer-Pinz

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Harburg

 

20.08.2020

 

 

Das Bezirksamt Harburg nimmt zu der Anfrage der CDU-Fraktion (Drs. 21-0798) wie folgt Stellung:

 

  1. Wie erklärt die Bezirksverwaltung die überdurchschnittlich hohe Anzahl von Belastungsanzeigen in den einzelnen Kalenderjahren?

 

Mangels vergleichbarer Erfassungsmodalitäten in den Bezirksämtern lässt sich diese Frage nicht beantworten.

 

  1. Sind die Überlastungsanzeigen sämtlich begründet gewesen?

Ja.

 

  1. Sind Überlastungsanzeigen ggf. auf Personalmangel zurückzuführen?

 

Im Einzelfall, ja.

 

  1. Wie hoch war die Anzahl der Überlastungsanzeigen, insbesondere 2019 und 2020 im Einzelnen für nachfolgende Bereiche:

 

  1. Allgemeiner Sozialer Dienst 

2019: 11  2020: 2

 

  1. Bauprüfung

2019:  4          2020:  0

 

  1. Management des öffentlichen Raums mit Wasserwirtschaft, Grundsicherung, Soziales und wirtschaftliche Jugendhilfe

 

  • Wasserwirtschaft:    2019: 2 2020: 0
  • Grundsicherung und Soziales:  2019: 2 2020: 2
  • Wirtschafltiche Jugendhilfe:  2019: 2 2020: 0

 

  1. Amtsvormundschaften, Baumkontrolle und Veterinärwesen

 

  • Amtsvormundschaften:   2019: 1 2020: 0
  • Baumkontrolle:   2019: 1 2020: 0
  • Veterinärwesen:   2019: 1 2020: 0

 

  1. Welche Maßnahmen hat die Leitung des Bezirksamtes im Einzelnen getroffen, um die Belastung der Mitarbeiter zu reduzieren und ggf. Aufgaben zügig und sachgerecht wahrnehmen zu können?

 

Als Maßnahmen wurden Prioritätensetzung, Auslagerung von Aufgaben, Veränderung von Aufgabenzuschnitten, beschleunigte und/oder überlappende Stellenbesetzungen vorgenommen.

 

  1. In welchem Umfang ist im Einzelnen bei der Durchführung von Verwaltungsaufgaben die Prioritätensetzung verändert worden?

 

So detailliert wird dies nicht erfasst.

 

  1. In welchem Umfang sind Aufgaben des Bezirksamtes ausgelagert worden?

 

So detailliert wird dies nicht erfasst.

 

  1. Welche Veränderung ist ggf. im Einzelnen bei den Aufgabenzuschnitten erfolgt?

 

So detailliert wird dies nicht erfasst.

 

  1. Hat es beschleunigte oder überlappende Stellenbesetzungen gegeben, die zu einer Entspannung geführt haben?

 

Im Einzelfall, ja.

 

  1. Welche konkreten Aufgaben konnten nicht oder nicht in angemessenem Zeitraum abgearbeitet werden?

 

So detailliert wird dies nicht erfasst.

 

  1. Welche Nachteile oder Wartezeiten sind dadurch in den einzelnen Arbeitsbereichen für die Bürger entstanden?

 

So detailliert wird dies nicht erfasst.

 

 

 

Gez. Fredenhagen

 

Stammbaum:
21-0798   Kleine Anfrage CDU betr. Überlastungsanzeigen im Bezirksamt Harburg   Interner Service   Kleine Anfrage gem. § 24 BezVG
21-0798.01   Antwort Anfrage CDU betr. Überlastungsanzeigen im Bezirksamt Harburg   D 1 - Dezernat Steuerung und Service   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes