Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-0487.01  

 
 
Betreff: Stellungnahme zum Antrag FDP Fraktion betr.: ALLRIS muss nutzerfreundlicher werden
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG
  Bezüglich:
21-0487
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
15.09.2020 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Harburger Bezirksversammlung wurde zwar unfreiwillig digitalisiert, aber nicht ungern. Es ist begrüßenswert, wenn weniger Papier ausgedruckt werden muss und die Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter entlastet werden. So richtig rund läuft es mit dem Ratsinformationssystem aber noch nicht. Dafür, dass die vollständige Ausschussmitarbeit über ALLRIS abgewickelt werden soll, ist die Handhabung wenig nutzerfreundlich. Eine Applikation (App) wäre am geeignetsten, um wirkungsvoll digital arbeiten zu können. Bisher ist die Webseite https://sitzungsdienst-harburg.hamburg.de/bi/allris.net.asp nicht mal mobilgeräteoptimiert, das heißt, dass ständiges Zoomen und permanente Unübersichtlichkeit das Arbeiten erschwert. Mit dem Smartphone oder Tablet Anträge und Anfragen zu erstellen, ist fast unmöglich. Das Bezirksamt Nord betreut als fachliche Leitstelle/Verfahrensbetreuungsstelle bezirksübergreifend das Ratsinformationssystem ALLRIS, dort sollte veranlasst werden, dass die ALLRIS Webseite so bald wie möglich für Mobilgeräte optimiert wird und bis zum Jahresende 2020 eine Applikation (App) im Google Play Store und im App Store zur Verfügung stellt wird.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschlussvorschlag:

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird aufgefordert, sich gegen über der ALLRIS Verfahrensbetreuungsstelle im Bezirksamt Nord, dafür einzusetzen, dass das Ratsinformationssystem eine mobilgeräteoptimierte Webseite erhält und bis zum Jahresende 2020 eine Applikation (App) im Google Play Store und im App Store zur Verfügung stellt wird. Über den aktuellen Stand soll im Hauptausschuss berichtet werden.

 

BEZIRKSVERSAMMLUNG HARBURG    

Der Vorsitzende 

           17. Juli 2020

 

 

Das Bezirksamt Hamburg-Nord nimmt zu dem Antrag der FDP-Fraktion wie folgt Stellung:

 

Die Optimierung der Allris internen HTML-Inhalte für die Verwendung von Mobilgeräten ohne App wird zwar von CC e-gov weiter verfolgt. Eine parallele Bereitstellung der Internetseiten von Allris speziell für Mobilendgeräte wird aufgrund notwendiger redundanter Inhaltspflege bei der aktuellen Allris-Version vom Hersteller nicht empfohlen und daher nicht durchgeführt.

Die Optimierung der Allris internen HTML-Inhalte wurde für die Version 3.9.5 angekündigt, die aller Voraussicht 2021 freigegeben wird. N/ITB hatte den SW-Hersteller um eine verbindliche Aussage dazu gebeten, nach seiner Aussage will er die Version bereits bis Ende des Jahres fertigstellen. Eine Installation der Version 3.9.5 wird im Rahmen der allgemeinen Releaseplanung durchgeführt, was aber frühestens 2021 möglich ist.

 

Eine Alternative stellt die Allris App für Politiker und Bürger dar. Die App ist für Bürger schon seit langer Zeit im Einsatz, sie ist kostenlos für Android, Apple und Windows verfügbar.

Sie bietet Politikern und zubenannten Bürgern ebenso Zugang zu nichtöffentlichen Inhalten ihres persönlichen Arbeitsbereichs wie das im Hamburg Gateway eingesetzte Ratsinformationssystem.

Der erstmalige Zugang zur App wird über die Anmeldung der Mandatsträger im neuen Online Service Informationssystem Plattform möglich sein (im Ratsinformationssystem) und im Rahmen der zeitlichen Anforderungen des Beschlusses erfolgen (BV Harburg (Drs. 21-0487)).

 

 

gez. Heimath

 

 

f.d.R.

Hille

 

 

Stammbaum:
21-0487   Antrag FDP Fraktion betr.: ALLRIS muss nutzerfreundlicher werden   Interner Service   Antrag
21-0487.01   Stellungnahme zum Antrag FDP Fraktion betr.: ALLRIS muss nutzerfreundlicher werden   Interner Service   Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG