Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 21-0438  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Ausleuchtung der Wegeverbindung zwischen Cuxhavener Straße und Rehrstieg - Aufnahme in die Prioritätenliste
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Frommann, Lars / Timmann, Robert
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
28.01.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Bezirksversammlung Harburg
27.10.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg      
Regionalausschuss Süderelbe
19.02.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe (offen)   
Regionalausschuss Süderelbe
18.03.2020 
ABGESAGT - Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe      
23.09.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe (offen)   
21.10.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

Gemäß Stellungnahme der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) zu dem Antrag der CDU (Drs. 21-0322) ist die Errichtung einer Beleuchtung in Grünanlagen abhängig davon, ob es sich bei der Wegeverbindung um einen entsprechend frequentierten Weg zu Schulen oder zu Haltepunkten des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) handelt. Dieses ist bei der im Antrag 21-0322 genannten Wegeverbindung der Fall, denn der Weg dient Schülern aus Neuwiedenthal (bzw. vom S-Haltepunkt Neuwiedenthal) als Schulweg in Richtung Gymnasium Süderelbe und Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg und Nutzern des ÖPNV als Fußweg zum S-Bahnhof Neuwiedenthal.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:

Aus diesem Grunde fordert die Bezirksversammlung den Vorsitzenden der Bezirksversammlung dazu auf, entsprechend der Empfehlung der BUE zu verfahren, und den Grünweg zwischen Cuxhavener Straße und dem Rehrstieg entlang der Hundewiese in die im Bezirksamt Harburg geführte Prioritätenliste aufzunehmen, um zu erreichen, dass im Rahmen des nächsten Prüfverfahrens die Verbindungsstrecke entsprechend den Kriterien geprüft wird, so dass bis zum Winter 2020 eine entsprechende Beleuchtung installiert wird.

 

Hamburg, am 07.01.2020

 

Ralf-Dieter Fischer                           Lars Frommann

Fraktionsvorsitzender                       Robert Timmann