Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4732  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Rückstau Bundesstraße 73
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer, Ralf-Dieter / Bliefernicht, Rainer / Fischer-Pinz, Brit-Meike
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
30.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
In den Hauptverkehrszeiten kommt es regelmäßig an Wochentagen zu offenbar vermeidbaren erheblichen Rückstaus auf der Bundesstraße 73. Dieses ist im morgendlichen Berufsverkehr im Straßenstück Einmündung Waltershofer Straße bis Moorburger Bogen und nachmittags in Gegenrichtung von der Einmündung Waltershofer Straße bis Rehrstieg festzustellen.

Offenbar sind die Ampelschaltungen an der B73 nicht auf die entsprechende Verkehrsbelastung ausgerichtet.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich mit der Innenbehörde und dem Landesbetrieb LSBG in Verbindung zu setzen, um durch veränderte Ampelschaltungen oder andere geeignete Maßnahmen zu erreichen, dass es wochentags im Berufsverkehr an der B73 jeweils ab Einmündung Waltershofer Straße nicht zu erheblichen Staubildungen kommt.

Hamburg, am 03.04.2019

Ralf-Dieter Fischer                                     Rainer Bliefernicht
Fraktionsvorsitzender                                 Brit-Meike Fischer-Pinz

Stammbaum:
20-4732   Antrag CDU betr. Rückstau Bundesstraße 73   Interner Service   Antrag
20-4732.01   Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Rückstau Bundesstraße 73   Interner Service   Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG