Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4720  

 
 
Betreff: Antrag DIE LINKE betr. Harburg für alle! - Regelmäßige Berichte über Wohnungsbau
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:DIE LINKE / Lohmann, Jörn / Aras, Sahbattin / Baksi, Kadriye / Lenthe, André / Meyer-Suter, Corinna
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
09.04.2019 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
 

Um sich mit der bezirklichen Stadtplanung zu befassen, ist es sinnvoll, regelmäßig über den Wohnungsbau im Bezirk informiert zu werden. Zweimal im Jahr sollte deshalb die Bezirksverwaltung im Stadtplanungsausschuss berichten, welche neuen Bauvorhaben es gibt, was genehmigt wurde und wie viele Wohnungen in der letzten Zeit erstellt wurden, um die Ausschussmitglieder auf den neuesten Stand zu bringen.

 

 

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:
 

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung bittet die Bezirksverwaltung:

1.     regelmäßig am Anfang des Jahres im Stadtplanungsausschuss über die im vorhergehenden Jahr erteilten Baugenehmigungen und die Anzahl der tatsächlich erstellten Wohnungen zu berichten, in der Mitte des laufenden Jahres möge sie jeweils einen Zwischenbericht geben.

2.     Auf den Hamburger Senat einzuwirken, dass die Anzahl der neu errichteten Wohnungen in den Bezirken auch stadtteilscharf erfasst werden.