Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4498.01  

 
 
Betreff: Antwort Anfrage SPD betr. Kids in die Clubs
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG
  Bezüglich:
20-4498
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Sozialraummanagement
    D 3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
09.04.2019 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
Anlage 20-4498.01_Antwort Drs. 20-4498  

Sachverhalt:
Kids in die Clubs der Hamburger Sportjugend finanziert Kindern/Jugendlichen unter 18 Jahren aus Familien mit geringem Einkommen die Mitgliedschaft in Sportvereinen. Die Finanzierung erfolgt in Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg (Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration und Behörde für Inneres und Sport), Bildungs-und Teilhabepaket des Bundes und dem Verein des Hamburger Abendblatts „Kinder helfen Kindern“ e.V. sowie weiteren Spenderinnen und Spendern.

Mittlerweile beteiligen sich fast 170 Sportvereine an der Aktion, darunter auch viele im Bezirk Harburg.

FTSV Altenwerder, FC Süderelbe, Harburger Sport-Club, Harburger Turnerbund, Hausbruch- Neugrabener Turnerschaft, Heimfelder Schützenverein, Schützenverein Rönneburg und Umgegend, Spielvereinigung Este, SV Grün-Weiss Harburg, TG Heimfeld, Turnerschaft Harburg und TV Fischbek sind Vereine im Bezirk, die ihr Sportangebot damit für diejenigen öffnen, denen dies ansonsten verwehrt bliebe. Damit leisten sie einen großen und dankenswerten Beitrag zur sozialen Integrationsarbeit durch Sport.

Gerade die Vereine, die sich hierbei besonders auszeichnen, verdienen auch eine besondere Anerkennung. Mit dem Förderprogramm 'Integrative und soziale Sportförderung' der Bezirksversammlung Harburg steht auch ein geeignetes Mittel zur Verfügung, die teilnehmenden Vereine in diesen Aktivitäten zu unterstützen.

 

Dies vorausgeschickt bitten wir um Beantwortung:

 

Welche Vereine im Bezirk Harburg nehmen am Projekt 'Kids in die Clubs' teil?

Bitte auflisten nach Verein, Sportart bzw. Sparte, in der das Projekt angeboten wird unter Angabe der Gesamtzahl der Kinder/Jugendlichen unter 18 Jahren und der Anzahl der durch das Projekt geförderten Mitglieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


BEZIRKSVERSAMMLUNG HARBURG

Die Vorsitzende

25. März 2019

 

 

 

 

Die Behörde für Inneres und Sport (BIS) beantwortet  die  Anfrage der SPD-Fraktion,                     Drs. 20-4498 wie folgt:

 

Vorbemerkung:

 

Die Stellungnahme beruht auf Angaben der Hamburger Sportjugend im Hamburger Sportbund e.V., die der Behörde für Inneres und Sport auf Nachfrage übermittelt worden sind.

 

 

Zu 1.) Welche Vereine im Bezirk Harburg nehmen am Projekt „Kids in die Clubs“ teil?

Bitte auflisten nach Verein, Sportart bzw. Sparte, in der das Projekt angeboten wird unter Angabe der Gesamtzahl der Kinder/Jugendlichen unter 18 Jahren und der Anzahl der durch das Projekt geförderten Mitglieder.

 

Siehe Anlage.

Es wird angemerkt, dass eine Erfassung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Sportart bzw. Sparte nicht erfolgt.

 

 

 

gez. Rajski

 

 

f.d.R.

 

Kühn

 

 

Stammbaum:
20-4498   Anfrage SPD betr. Kids in die Clubs   Interner Service   Anfrage gem. § 27 BezVG
20-4498.01   Antwort Anfrage SPD betr. Kids in die Clubs   Interner Service   Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG