Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4540.01  

 
 
Betreff: Stellungnahme zum Antrag AfD betr. Beschilderung in Meyers Park instand setzen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes
  Bezüglich:
20-4540
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
08.03.2019 
Sitzung des Hauptausschusses vertagt / verbleibt   
14.05.2019 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Das Heimfelder Holz ist ein Schlaraffenland für Hundebesitzer, die bevorzugt ohne Leine gehen. Das Waldstück zwischen Meyers Park und Heimfelder Straße ist groß, Trampelpfade laden zum Spazierengehen und Bänke zum Verweilen ein. Doch immer schlechter lässt sich erkennen, wo das Freilaufgebiet beginnt und wo es endet. Der Grund: Viele Hinweisschilder sind nicht nur beschmiert, sie fehlen ganz.

 

 


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung möge an entsprechender Stelle darauf einwirken, dass die Beschilderung, wo das Hundeauslaufgebiet beginnt und wo es endet, überprüft und gegebenenfalls erneuert wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FREIE UND HANSESTADT HAMBURG

Bezirksamt Harburg

 

 

21.02..2018

 

 

Das Bezirksamt Harburg nimmt zu dem Antrag der AfD (Drs. 20-4540)  wie folgt Stellung:

 

 

 

Der Forstbetrieb wird die Schilder im Hundeauslaufgebiet „Heimfelder Holz“ im Laufe des Frühjahres entsprechend des Antrages 20-4540 der AfD erneuern.  

Eine eindeutige Beschilderung und damit besser erkennbare Abgrenzung des Gebiets nützt auch Kindern und Jugendlichen.

 

 

 

 

Fredenhagen

 

 

 

 

 

 

Stammbaum:
20-4540   Antrag AfD betr. Beschilderung in Meyers Park instand setzen   Interner Service   Antrag
20-4540.01   Stellungnahme zum Antrag AfD betr. Beschilderung in Meyers Park instand setzen   Fachamt Management des öffentlichen Raums   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes