Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4530  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Veränderung Bahntrassen Bahnhof Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer, Ralf-Dieter / Bliefernicht, Rainer / Schneider, Uwe
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Stadtentwicklungsausschuss
06.01.2020 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses vertagt / verbleibt   
Stadtentwicklungsausschuss

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
In der Vergangenheit hat die Deutsche Bahn AG dargestellt, dass Überlegungen bestehen, die Abläufe des Bahnverkehrs im Bereich des Harburger Bahnhofs durch Schaffung eines dritten Gleises zu verbessern. Bei der bisherigen Berichterstattung konnten dazu jedoch noch keine konkreten, abgestimmten Überlegungen der Bezirksversammlung dargestellt werden.

Nunmehr wird wiederum über eine Veränderung des Knotens Harburg und entsprechende Planungen berichtet, die offenbar unter dem Stichwort Eisenbahnkurve Harburg bearbeitet werden. Auch diese bisherigen Angaben sind sehr vage und in keiner Weise geeignet, dass sich Harburg stadtplanerisch darauf einstellen oder damit auseinandersetzen kann.

Hier muss alsbald Klarheit geschaffen werden.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Vorsitzende der Bezirksversammlung möge alsbald Vertreter der zuständigen Unternehmen der Deutschen Bahn und der Wirtschaftsbehörde (BWVI) in den Stadtplanungsausschuss einladen, damit dort detailliert die konkreten Überlegungen zur Veränderung des Bahnknotens Harburg einschließlich aller zeitlichen Auswirkungen dargestellt werden.

Hamburg, 07.02.2019

Ralf-Dieter Fischer                                         Rainer Bliefernicht
Fraktionsvorsitzender                                     Uwe Schneider