Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4529  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Auffindbarkeit der Falckenberg-Sammlung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer, Ralf-Dieter / Frommann, Lars / Fischer-Pinz, Brit-Meike
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:
Die in der Harburger Innenstadt in exzellenter Lage in der ehemaligen Fabrikhalle der Phoenix AG untergebrachte Falckenberg-Sammlung ist weitgehend nur Insidern bekannt, die diese international bedeutsame Kunstsammlung gezielt aufsuchen können.

Hingegen wird die Sammlung von der Harburger und Hamburger Bevölkerung weitgehend noch nicht hinreichend wahrgenommen. Insoweit fehlt ein gezieltes, abgestimmtes Konzept der Ausschilderung insbesondere an Bahnhöfen, um die Orientierung zu verbessern.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Bezirksverwaltung möge ein Konzept erarbeiten und der Bezirksversammlung vorlegen, mit der Zielsetzung, insbesondere auf Bahnhöfen und S-Bahn-Haltestellen Hinweise auf die Falckenbergsammlung anzubringen.

Hamburg, 07.02.2019

Ralf-Dieter Fischer                                         Lars Frommann
Fraktionsvorsitzender                                     Brit-Meike Fischer-Pinz

Stammbaum:
20-4529   Antrag CDU betr. Auffindbarkeit der Falckenberg-Sammlung   Interner Service   Antrag
20-4529.01   Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Auffindbarkeit der Falckenberg-Sammlung   Interner Service   Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG