Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4527  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Kreuzung Bahnanlagen Fischbek
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer-Pinz, Brit-Meike / Hintze, Hanno / Fischer, Ralf-Dieter / Timmann, Robert
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
Im Rahmen von Entwicklungsvorstellungen im Bereich Fischbek haben Investoren kürzlich Möglichkeiten von Wohnungsbau zwischen der Sandbek-Siedlung und dem Bahnübergang Dritte Meile zum Teil auf planerisch ausgewiesenen Bahnflächen dargestellt. Die bisherigen Überlegungen der Investoren und Gutachter haben zu dem Ergebnis geführt, dass an dieser Stelle Wohnungsbau nur dann realistisch durchgeführt werden kann und sollte, wenn eine gesicherte Querung der Bahnanlagen durch einen Tunnel ermöglicht wird. Dieser Tunnel könnte die außerordentlich gefährliche Bahnquerung mit einem Halbschrankenübergang an der Dritten Meile ersetzen.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Bezirksverwaltung möge in Zusammenhang mit weiteren Überlegungen der Bebauung von Grundstücken zwischen der Sandbek-Siedlung und der Dritten Meile im Bereich Fischbeker Heuweg sicherstellen, dass zeitgleich mit einer etwaigen baulichen Veränderung auch eine funktionsfähige Kreuzung der Bahnanlagen durch Untertunnelung planerisch ausgewiesen und umgesetzt wird.

Hamburg, 07.02.2019

Ralf-Dieter Fischer                                         Brit-Meike Fischer-Pinz
Fraktionsvorsitzender                                     Dr. Hanno Hintze

                                                                       Robert Timmann