Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4517  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Bauen im Vogelkamp Neugraben (BA II) - Entwässerung der Verkehrs- und Grundstücksflächen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion / Richter, Frank / Böhm, Holger / Fuß, Torsten / Musa, Sami
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Stadtplanungsausschuss
15.04.2019 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

Im Baugebiet Vogelkamp Neugraben ist der Bauabschnitt II mittlerweile fast vollständig bebaut und der endgültige Ausbau der Verkehrsflächen schreitet, wenn auch mit einer Verzögerung von ca. 9 Monaten, voran.

 

In den vergangenen Wochen gab es seitens und mit von der IBA Hamburg GmbH beauftragten Architekten Abnahmen der bebauten Grundstücke vor Ort. Bei diesen Begehungen wurde festgestellt, dass eine nicht unerhebliche Anzahl von Einfamilienhäusern und Reihenhauszeilen die geforderte oberflächige Entwässerung der Verkehrs- und Grundstücksflächen angeblich nicht ordnungsgemäß umgesetzt hat. Die betroffenen Häuser sind zum Teil bereits in den Jahren 2016 und 2017 fertig gestellt worden.

 

Daraus resultierend wurden die Eigentümer nun aufgefordert, die nicht ordnungsgemäß errichteten Anlagen zur Entwässerung des Oberflächenwassers zurück zu bauen. Zusätzlich wurden die Eigentümer von der IBA zur Zahlung von Vertragsstrafen in vier- bis fünfstelliger Höhe aufgefordert. Anscheinend kam es in der Vergangenheit zu Missverständnissen zwischen der IBA und den Bauherren.

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:
Die Bezirksversammlung möge beschließen, Vertreter der IBA und der Behörde für Umwelt und Energie in den Stadtplanungsausschuss einzuladen, um über die rechtsgültigen Vorschriften zur Entwässerung zu berichten und Möglichkeiten aufzuzeigen, in den anderen Bauabschnitten die Bauherren bereits während der Bauphase bei der Entwässerungsplanung zu begleiten.