Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4510  

 
 
Betreff: Antrag der GRÜNEN-Fraktion betr. Gute Anbindung am Abend von Altona nach Neuenfelde und Cranz
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:GRÜNE-Fraktion / Schittek, Gudrun
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
12.02.2019 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
Wir nehmen Bezug den Antrag DS 21-4947 vom 29.1.2019 der SPD mit ähnlichem Inhalt die Anbindung vom Bahnhof Altona nach Finkenwerder betreffend.  Der von der Hamburger Hochbahn AG betriebene Bus 150 ist die wichtigste Verkehrsverbindung über Finkenwerder nach Neuenfelde und Cranz. Die Taktung liegt in den Abendstunden bei ca. 20 Minuten.

Eine größere Lücke besteht jedoch zwischen 22.58 Uhr und 23.38 Uhr in der kein Bus der Linie 150 vom Bahnhof Altona in Richtung Finkenwerder, Neuenfelde und Cranz fährt. Damit besteht eine Wartezeit von 40 Minuten.

Bei der Abfahrt in Altona um 19 Uhr fährt der Bus 150 nur bis Airbus Finkenwerder, damit besteht eine Wartezeit von 33 Minuten, von 21.28 Uhr an ist die nächste Fahrt erst um 22.11 Uhr und dann erst wieder um 22.58 Uhr. Damit entstehen Lücken 43 und 47 Minuten.

Das ist für Bürgerinnen und Bürger, die auf den Bus angewiesen sind sehr ärgerlich, gerade wenn Anschlüsse von den Fähren 62, 64 oder anderen Buslinien verpasst werden. Viele Anwohnerinnen und Anwohner entscheiden sie bei dieser Taktung dazu, lieber gleich mit dem PKW zu fahren. 

Dabei sollte doch das Ziel sein, den Umstieg auf den ÖPNV zu fördern.

Hinzukommt, dass in den letzten Jahren zahlreiche neue Bewohnerinnen und Bewohnern nach Neuenfelde zugezogen sind und noch in näherer Zukunft weitere hinzukommen werden. Die SAGA renoviert alte und baut neue Häuser in Neuenfelde. Zusätzlich zu berücksichtigen sind auch die Bewohnerinnen und Bewohner der Unterkunft am Neuenfelder Fährweg, die alle auf den Bus 150 angewiesen sind.

 

 

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung möge beschließen, die zuständige Fachbehörde dazu aufzufordern, dass der Fahrplan der Buslinie 150 bald oder beim nächsten Fahrplanwechsel so angepasst wird, dass der Bus in den Abendstunden im 20 Minuten Takt fährt.