Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4261  

 
 
Betreff: Gemeinsamer Antrag CDU, SPD und DIE LINKE betr. Neuer Trimm-Dich-Pfad für die Region Süderelbe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Timmann, Robert / Frommann, Lars / Fischer-Pinz, Brit-Meike
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
27.11.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg geändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Die Fischbeker Heide ist nicht nur ein Naturschutzgebiet. Die Fischbeker Heide ist auch eines der größten Hamburger Naherholungsgebiete und Fläche für die Ausübung diversester Sportarten. Mountainbiker aus ganz Norddeutschland kommen zum Beispiel in den Süden Hamburgs und nutzen dieses herrliche Waldgebiet für Radtouren durch die Harburger Berge. Aber auch Jogger sind eine riesige Nutzergruppe. Um diesen Sportlern eine erweiterte Nutzbarkeit bieten zu können, ist die Wiederherstellung des alten Trimm-dich-Pfades im Bereich des Falkenberges sinnvoll. Dies würde auch zum aktuellen Programm „Activ-City“ passen.

 

 


Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksversammlung beschließt:

Die Verwaltung wird aufgefordert zu prüfen, wie der alte Trimm-dich-Pfad in der Region Falkenberg zu einem modernen Fitnessband entlang des ehemaligen Pfades und  mit ökologischen Materialien erneuert werden kann und welche Kosten hierfür zur Verfügung zu stellen sind. Ebenfalls ist zu klären, welche Mittel im Bereich Activ-City eingeworben werden können.

 

Hamburg, am 07.11.2018

 

Ralf-Dieter Fischer                                                   Robert Timmann

Fraktionsvorsitzender                                               Lars Frommann

                                                                                  Brit-Meike Fischer-Pinz