Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4231  

 
 
Betreff: Antrag NEUE LIBERALE: Sperrung Heimfelder Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Neue Liberale Fraktion Harburg / Wolkau, Kay / Wiest, Isabel / Lewy, Barbara
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
13.11.2018 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Laut Verkehrsmitteilung des PK 46 vom 05.11.2018 soll die Heimfelder Straße für fünf Wochen, vom 12. November bis zum 21. Dezember 2018 zwischen Vahrenwinkelweg und Hans-Dewitz-Ring vollständig gesperrt werden.

Grund für die Sperrung soll die Verlegung einer Wasserleitung als Verbindung zu einem Tiefbrunnen sein.

Zwar sollen die Anlieger während der Sperrung ihre Häuser erreichen können. Die Vollsperrung erfolgt jedoch zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt, zumal keine unmittelbare Dringlichkeit der angekündigten Baumaßnahmen bestehen dürfte.  

So ist u.a. der Betrieb des Privathotel Lindtner in besonders hohem Maße von der Sperrung betroffen, da zum einen die Ankündigung der Sperrung äußerst kurzfristig erfolgte.

Vor allem aber finden gerade in den letzten Wochen des Jahres die am meisten besuchten gesellschaftlichen Veranstaltungen im Hotel statt. So wird für zahlreiche Gäste die Erreichbarkeit der vielen Veranstaltungen während der „Hochsaison“ des Hotels erheblich erschwert.

Aktueller Presseberichterstattung vom 08.11.2018 zufolge wird nun angeblich von einer Vollsperrung der Heimfelder Straße abgesehen und lediglich eine abschnittsweise Sperrung für jeweils kurze Zeit vorgesehen.

Für die Anlieger der Straße kommt jedoch auch diese Ankündigung viel zu kurzfristig
 


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass geprüft wird, ob auf eine Sperrung der Straße nicht verzichtet werden kann, weil die Verlegung der Wasserrohre ggf. auch im Bereich der Forstwege möglich wäre.

 

Antrag der Abgeordneten Kay Wolkau, Isabel Wiest, Barbara Lewy 

 

Harburg, 08.11.2018

 

Kay Wolkau

Fraktionsvorsitzender

f.d.R.