Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4060  

 
 
Betreff: Beiratsempfehlung 01/2018 betr. Aufwertung Wohnumfeld Am Neugrabener Bahnhof 25 -29 (SAGA)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Federführend:Fachamt Sozialraummanagement   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
25.09.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Regionalausschuss Süderelbe
19.09.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Bezirksamt Harburg13.07.2018

Bezirksamtsleiter

 

Vorlage für den Regionalausschuss Süderelbe  über die Beiratsempfehlung 01/2018 vom 11. Juli 2018Aufwertung Wohnumfeld Am Neugrabener Bahnhof 25 29 (SAGA)  im Fördergebiet Zentrum Neugraben / Bahnhofssiedlung / Petershofsiedlung im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung

Nach dem Integrierten Entwicklungskonzept des rdergebiets Zentrum Neugraben / Bahnhofssiedlung / Petershofsiedlung im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung soll die Aufwertung des Wohnumfeldes Am Neugrabener Bahnhof 25 29 umgesetzt und gefördert werden.

Das Wohnumfeld ist nicht mehr zeitgemäß gestaltet und lädt nicht zum Verweilen ein. Weiterhin sind die Spielflächen sehr unattraktiv und werden seitens der Kinder kaum genutzt.

Ziele und Zielgruppen

Ziel ist es, das Wohnumfeld des in die Jahre gekommenen Quartiers zu überplanen, um über die Attraktivität dieses Wohnstandortes auch zukünftig eine stabile, durchmischte Mieterstruktur bewahren zu können.

Die Planung geschieht unter Einbezug der Bewohnerschaft in den Planungsprozess. Weiterhin sollen attraktive Bewegungs- und Aufenthaltsräume für die Bewohner und auch Anwohner der Siedlung geschaffen werden. Die Förderung der Maßnahme im Gesamtumfang von 240.000€ ist mit einem Förderanteil von 40% aus Städtebaufördermitteln disponiert.

Das von der SAGA beauftragte Planungsbüro Kuttner und Kahl hat einen ersten Vorentwurf nach der ersten Mieterbeteiligung am 28.06.2018 im Stadtteilbeirat vorgestellt. Nachfolgend ein Auszug:

Beiratsempfehlung 01/2018 vom 11. Juli 2018

Aufwertung Wohnumfeld Am Neugrabener Bahnhof 25 29 (SAGA)

Dem Stadtteilbeirat Neugraben wurde auf der Sitzung am 11.07.2018 der Vorentwurf für die Neugestaltung  und Aufwertung des Wohnumfeldes (Innenhof) des Wohngebäudes Am Neugrabener Bahnhof 25 29 seitens des Landschaftsarchitekturbüros Kuttner und Kahl vorgestellt.

Der Stadtteilbeirat begrüßt den vorgestellten Vorentwurf. Er empfiehlt dem zuständigen Fachausschuss der Bezirksversammlung Harburg sich ebenfalls für die weitere Planung und deren Umsetzung auf Grundlage des vorgestellten Vorentwurfs unter Einsatz von Städtebaufördermitteln auszusprechen. Die Belange von Jugendlichen sollten im weiteren Planungsprozess  stärker berücksichtigt werden.

Es sind 13 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Die Beiratsempfehlung wird mit 11 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme und 1  Enthaltung angenommen.

 


Petitum:

Der Regionalausschuss Süderelbe wird gebeten, der Beiratsempfehlung zuzustimmen und diese der Bezirksversammlung zu empfehlen.

 

i.V. Dierk Trispel