Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-4058  

 
 
Betreff: Anfrage NEUE LIBERALE: Umsetzung des Antrages 20-2006 - Straßenquerung Ernst-Bergeest-Weg blindengerecht gestalten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 27 BezVG
Verfasser:Neue Liberale Fraktion Harburg / Lewy, Barbara / Wolkau, Kay / Wiest, Isabel
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt

Sachverhalt:

Im Januar 2017 wurde der Antrag 20-2006 von der Bezirksversammlung beschlossen.

Daraufhin gab es auch eine Stellungnahme, in der angekündigt wurde, dass die Straßenquerung am Ernst-Bergeest-Weg blindengerecht ausgebaut werden soll.

Dieses sollte im Rahmen der Grundinstandsetzung geschehen.

Nun gab es große und langwierige Baumaßnahmen. Gleichwohl ist nicht ersichtlich, inwiefern dort die Belange von Blinden bei der Querung berücksichtigt wurden.

Der Weg vom Einkaufszentrum über die Ampel zur Bushaltestelle ist noch genauso problematisch für blinde Menschen wie zuvor. Besonders schwierig ist es dort, weil es einen vorgelagerten Parkstreifen gibt, der erstmal überquert werden muss, um an die Ampel zu kommen.

Petitum:

Dies vorangeschickt fragen wir die Verwaltung:

1.    Gab es eine Prüfung mit Begehung vor Ort, um die Lage einzuschätzen?

2.  Gab es eine Beteiligung von Betroffenen bzw. ist eine Beteiligung von Betroffenen geplant? Wenn ja, in welcher Form?

3.    Welche Maßnahmen sind geplant?

4.    Was genau wurde von dem Antrag 20-2006 schon umgesetzt und wann?

5.    Wann sind weitere Maßnahmen geplant?

Anfrage der Abgeordneten Barbara Lewy, Kay Wolkau, Isabel Wiest

Harburg, 06.09.2018

Kay Wolkau

Fraktionsvorsitzender

f. d. R.