Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3889  

 
 
Betreff: Antrag NEUE LIBERALE: Der Harburger Rathausplatz soll schöner werden - Generationenübergreifende Spiel- und Fitnessgeräte sowie aufwertende Stadtmöblierung für den Harburger Rathausplatz
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Neue Liberale Fraktion Harburg / Wiest, Isabel / Wolkau, Kay / Lewy, Barbara
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

Vor einem Jahr war die Debatte um die verfestigte Trinkerszene auf dem Harburger Rathausplatz Thema der Sicherheitskonferenz und der Bezirksversammlung. In einer Sondersitzung der Sicherheitskonferenz entwickelten Bezirksamtsleiter, Polizei, Wasserschutzpolizei, Vertreter der Verwaltung, der Lawaetz-Stiftung, des Weißen Rings und alle Fraktionen gemeinsam verschiedene Tableaus mit Verbesserungsideen und möglichen Maßnahmen für den Harburger Rathausplatz.

Ziel der Sondersitzung als Workshop sollte sein, die Aufenthaltsqualität auf dem weitläufigen Platz besonders für Kindern und Familien sowie Senioren zu verbessern. Angestrebt wurde ein zentraler belebter Platz, der die Harburger Bevölkerung zum Verweilen einlädt. 

Mit der Einführung des Alkoholverbots sowie dem Aufstellen einer WC-Anlage wurden erste Schritte in Richtung einer wahrnehmbaren Verbesserung getan.

Viele der hervorragenden Ideen, die in dem Sonder-Workshop zusammengetragen wurden, sind seitdem nicht weiterverfolgt worden.

So gab es u.a. Vorschläge für das Aufstellen von Tischtennisplatten, dem Aufbringen von Bodenhüpfspielen, Spielgeräten, Schaukeln oder einem Basketballkorb.

Auch seniorengeeignete Trainingsgeräte, wie an der Außenmühle, wurden vorgeschlagen.

Wir möchten, dass der Harburger Rathausplatz wieder besser angenommen und ein Ort zum Verweilen wird, der neben der Erholung am Rande der Einkaufsstraßen auch Möglichkeiten zu leichter und spielerischer körperlicher Aktivität bietet. Der Platz soll wieder attraktiver für die Bevölkerung werden und nicht verwaisen.

 

 

ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird gebeten, kompetente Vertreter u.a. aus dem Grünflächenamt in eine der kommenden Sitzungen des zuständigen Fachausschusses zu entsenden, um über eine mögliche Umsetzung weiterer attraktivitätssteigernder Maßnahmen, basierend auf Vorschlägen des Planungsworkshops der Sicherheitskonferenz vom vergangenen Jahr, zu berichten.

Im Rahmen des Berichts sollen konkrete, kostenbezifferte Vorschläge für geeignete Spiel-Bewegungs- und Sportgeräte gemacht werden.  Zudem sollten auch  Aussagen zu möglichen geeigneten Standorten im Hinblick auf die sonstige Nutzung des Rathausplatzes für Märkte und Großveranstaltungen getroffen werden.

Antrag der Abgeordneten Isabel Wiest, Kay Wolkau, Barbara Lewy

Harburg, 07.06.2018

Kay Wolkau

Fraktionsvorsitzender

f. d. R.