Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3862  

 
 
Betreff: Gemeinsamer Zusatzantrag CDU / SPD betr. Nutzung des Heidefriedhofes gewährleisten (Drucksache 20-3773)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer-Pinz, Brit-Meike / von Harten, Berthold / Fischer, Ralf-Dieter / SPD-Fraktion / Böhm, Holger / Pohlmann, Beate / Olowson-Saviolaki, Eftichia
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
29.05.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:
Die Besucher und Nutzer des Heidefriedhofes Waldfrieden leisten relativ hohe Beiträge für Bereitstellung und Unterhaltung von Grabflächen. Insoweit besteht die berechtigte Erwartung, dass seitens der Verwaltung der Heidefriedhof bestmöglich instand gehalten und auch vor Wildschäden geschützt werden muss.

Die Verwaltung hat mit ihrer Antwort auf die Anfrage der CDU-Fraktion (Drucksache 20-3825.01) eingeräumt, welche Beanstandungen, Beschwerden und Beschädigungen aufgetreten sind und welche Maßnahmen man in der Vergangenheit getroffen hat. Die Verwaltung hat sehr eingehend dargestellt, welche tatsächlichen Möglichkeiten bestehen, um zukünftige Schäden, insbesondere durch Wild und dessen Verbiss, zu verhindern. Dazu gehören Schleusen und Roste an den Eingängen, aber auch die Veränderung der Eingangstore und höhere Wildschutzzäune.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Verwaltung möge der Bezirksversammlung möglichst umgehend ein Gesamtkonzept vorlegen, durch das der Bereich des Heidefriedhofes weitestgehend vor Eindringen von Wild und Wildschäden sowie Verbiss geschützt wird. Insoweit soll der Bezirksversammlung auch ein Umsetzungskonzept bezüglich der Umgestaltung, der zeitlichen Erfordernisse und der Kosten vorgelegt werden, um zukünftig eine würdevolle Nutzung des Friedhofes zu ermöglichen und zu verbessern.

Hamburg, am 25.05.2018

Ralf-Dieter Fischer                                   Brit-Meike Fischer-Pinz
CDU-Fraktionsvorsitzender                      Berthold von Harten

Jürgen Heimath                                        Holger Böhm
SPD-Fraktionsvorsitzender                      Beate Pohlmann
                                                                 Eftichia Olowson-Saviolaki

Stammbaum:
20-3862   Gemeinsamer Zusatzantrag CDU / SPD betr. Nutzung des Heidefriedhofes gewährleisten (Drucksache 20-3773)   Interner Service   Gemeinsamer Antrag
20-3862.01   Stellungnahme zum gemeinsamen Antrag CDU / SPD betr. Nutzung des Heidefriedhofes gewährleisten   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes