Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3401.01  

 
 
Betreff: Gewerbeflächenkonzept Harburg 2018 - Zustimmung zur Detailänderung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage öffentlich
  Bezüglich:
20-3401
Federführend:D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
27.03.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Stadtplanungsausschuss
19.03.2018 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
180309_Steckbrief Radeland geaendert  
180319 GEK 2018 Planänderung  

Sachverhalt:

hier: Änderung des Gewerbeflächenkonzeptes

 

Ausgangslage/ Anlass

Aufgrund des Koalitionsvertrages des Hamburger Senates 2015, sowie des kommunalpolitischen Antrags Drs. 20-1296, hat das Bezirksamt das bezirkliche Gewerbeflächenkonzept (GEK) aus dem Jahre 2012 überarbeitet.

Das GEK 2018 wurde im Stadtplanungsausschuss erörtert und beschlossen, die Bezirksversammlung hat den Beschluss formell nachvollzogen.

 

Änderung Steckbrief Radeland:

Die Gewerbepotenzialfläche Radeland (Steckbrief Nr. 03; siehe Anlage) stellt aus bezirklicher Sicht ein wichtiges Flächenpotenzial für innovative Technologiebetriebe dar und ist von gesamtstädtischer Bedeutung.

Am 06.03.2018 erfolgte eine Abstimmung in der Wirtschaftsbehörde (BWVI) mit den betroffenen Fachbehörden über die Entwicklungsabsichten für die Fläche Radeland. Ein wesentlicher Punkt dabei war die zukünftige Profilierung dieser für die BWVI wichtigen Potenzialfläche der Wirtschaftsförderung. Die Fläche wurde in der am 06.03.2018 vom Senat der FHH beschlossenen Drucksache 21/12248 "Einrichtung von Innovationsparks und Ausbau der Innovations-und Startup-Förderung zur Stärkung des Wissenschafts- und Innovationsstandortes Hamburg" gelistet. Die Drucksache führt den Standort Radeland als Innovationsgebiet, das mit den weiteren sogenannten  F+I-Flächen  Schlachthofstraße, Binnenhafen, der  TUHH und dem hit-Technopark in Bostelbek vernetzt werden soll. Zusammen soll diese F+I-Agglomeration den Innovationsstandort Harburg stärken.

 

Das Bezirksamt sieht es in diesem Zusammenhang als notwendig an, eine deutlichere Betonung dieser Ausrichtung auf Forschung und Innovation im bezirklichen Gewerbeflächenkonzept vorzunehmen. Dazu wurde der Steckbrief Nr. 03 "Gewerbegebiet Radeland" inhaltlich aktualisiert und redaktionell angepasst.

 

Beschlusslage

Das GEK 2018 wurde durch den SPA am 19.02.2018 beschlossen und in der BV am 27.02.2028 nachvollzogen.

 

 


Petitum/Beschluss:

Der Stadtplanungsausschuss wird um Zustimmung zum geänderten Steckbrief Radeland (vgl. Anlage) gebeten. Die übrigen Inhalte des am 19.02.2018 beschlossenen Gewerbeflächenkonzeptes bleiben dadurch unberührt.

 

 

 

Jörg Heinrich Penner

 

 


Anlage/n:

Anlage: 180309 Steckbrief Radeland geaendert.pdf

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 180309_Steckbrief Radeland geaendert (736 KB)      
Anlage 2 2 180319 GEK 2018 Planänderung (3121 KB)      
Stammbaum:
20-3401   Gewerbeflächenkonzept Harburg 2018   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich
20-3401.01   Gewerbeflächenkonzept Harburg 2018 - Zustimmung zur Detailänderung   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich