Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3526  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Wiederherrichtung des Deichwanderwegs
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
13.02.2018 
Sitzung des Hauptausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

 

Der alte Deich im Hamburger Alten Land von Neuenfelde bis nach Moorburg hat nach der großen Flut von 1962 seine Hochwasserschutzfunktion weitestgehend verloren und wird heute überwiegend als Deichwander- und Radwanderweg genutzt.

 

Er ist geradezu ideal für eine erlebnisreiche Wanderung  durch das Hamburger Alte Land, aber auch als allgemeiner Fußweg entlang des Obstmarschenweges, der Hasselwerder Straße, Vierzigstücken, Hohenwischer Straße, Moorburger Elbdeich sowie des Neuenfelder Fährdeiches.

 

Leider befindet sich die Strecke in keinem guten Zustand. Der Weg auf der Krone des Deiches ist derart überwuchert, dass er als Radweg und Wanderweg und somit als touristisches Aushängeschild nicht mehr gewertet werden kann.

 

Seine Wiederherrichtung wurde von der Kommunalpolitik, von der Neuenfelder Bürgervertretung und vom Runden Tisch Moorburg wiederholt angemahnt.

 

Auf Grund seines desolaten Zustandes ist es dringend geboten, ihn endlich wieder in einen ordentlichen Zustand zu versetzen.

 

Bereits mit Drucksache 20-0237 vom 7.11.2014, einstimmig beschlossen von der Bezirksversammlung am 24.11.2014 wurde eine entsprechende Mitteleinwerbung gefordert. Zuletzt wurde seitens des Bezirksamts am 30.03.2017 mitgeteilt: "Für den Haushalt 2017/2018 ist eine derartige Mittelzuweisung nicht erfolgt."


Petitum/Beschlussvorschlag:
Die Bezirksversammlung bittet die Verwaltung des Bezirksamts Harburg und die zuständigen Fachbehörden um eine Stellungnahme zum aktuellen Sachstand der Mitteleinwerbung.