Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3355  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Realisierung Neuländer Quarree
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion; Fischer, Ralf-Dieter; Schneider, Uwe; Bliefernicht, Rainer
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
28.11.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg vertagt / verbleibt   
30.01.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg zurückgezogen / erledigt   
Hauptausschuss
12.12.2017 
Sitzung des Hauptausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:
Der Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt hat am 11.10.2017 in der öffentlichen Sitzung der Begleitgruppe Harburger Binnenhafen zum Bereich Neuländer Quarree dargestellt, dass die CG-Gruppe neuer Eigentümer sei und diese gleichzeitig auch die Projektentwicklung übernehmen werde. Es gäbe nunmehr Überlegungen, einen städtebaulichen Vertrag abzuschließen. Der angedachte Brückenbau stellt sich aus Sicht der Verwaltung als problematisch dar, weil der ursprüngliche Eigentümer Insolvenz angemeldet habe.

Zwischenzeitlich wirbt die CG-Gruppe damit, dass sie auf dem Grundstück Neuländer Quarree ein neues Quartier errichten werde, welches Wohnen, Arbeiten und Leben unter dem Fokus der Nachhaltigkeit vereint. Dabei seien 548 Wohnungen sowie Einzelhandel, Gastronomie, Kita, Hotel, Parkhaus und Technologiepark vorgesehen.

Es wird unter anderem dargestellt, dass Baurecht nach Baugesetzbuch und Bebauungsplan H62 mit genehmigten Änderungen und Abweichungen bestehe.

Für die Vermarktung der Wohneinheiten, die in dieser Größenordnung bisher im Stadtplanungsausschuss nicht beschlossen worden ist, wird ebenso geworben wie für die Einreichung eines Bauantrages 2018.


Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Bezirksverwaltung möge im Stadtplanungsausschuss unverzüglich einen detaillierten, aktuellen Sachstandsbericht über das Bauvorhaben Neuländer Quarree erteilen.

Hamburg, am 06.11.2017

Ralf-Dieter Fischer                                          Uwe Schneider
Fraktionsvorsitzender                                      Rainer Bliefernicht