Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2800.05  

 
 
Betreff: Erhaltungsverordnung Cranz - Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage öffentlich
  Bezüglich:
20-2800
Federführend:D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
24.10.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Stadtplanungsausschuss
16.10.2017 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Betreff:Städtebauliche Erhaltungsverordnung Cranz (Estedeich)

 

Zustimmung zur Aufstellung der städtebaulichen Erhaltungsverordnung

 

 

Durch die Erhaltungsverordnung nach § 172 Abs. 1 Nr.1 BauGB soll der Ortskern Cranz als Teil der historischen Kulturlandschaft Altes Land mit seiner besonderen städtebaulichen Bedeutung und gestalterischen Eigenart auf Grundlage der spezifischen regionalen Baukultur, die sich durch die vorhandenen Gebäude und Siedlungsmuster ausdrückt, gesichert werden.

 

Das Gebiet der städtebaulichen Erhaltungsverordnung liegt in den Geltungsbereichen des Baustufenplans Cranz-Neuenfelde vom 20.06.1961, des Bebauungsplans Cranz 1 vom 09.12.1966 und der Verordnung über die Grenzen der im Zusammenhang bebauten Ortsteile in Cranz, Neuenfelde und Francop vom 02.12.1997. Das bestehende Planrecht gilt weiterhin.

 

Das Verfahren wird ohne Umweltprüfung und Eingriffsregelung durchgeführt. Eine Änderung des Flächennutzungsplans, des Landschaftsprogramms sowie der Fachkarte Arten- und Biotopschutz ist nicht erforderlich.

 

Am 17. Oktober 2013 wurde dem Stadtplanungsausschuss das städtebauliche Gutachten als Grundlage der Erhaltungsverordnung vorgestellt. Eine erste Beteiligung der Öffentlichkeit vor Ort in Cranz fand am 24. März 2014 statt. Der Stadtplanungsausschuss hat der Einleitung des Verfahrens für die Aufstellung einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung am 27. März 2014 zugestimmt. Die Bezirksversammlung hat dieses Votum am 22. April 2014 bestätigt. Die Grobabstimmung fand am 05. Mai 2014 statt. Die Trägerbeteiligung wurde im Januar 2017 durchgeführt. Eine zweite Beteiligung der Öffentlichkeit vor Ort in Cranz fand am 11. Juli 2017 statt.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Der Stadtplanungsausschuss wird gebeten, dem Aufstellungsbeschluss zuzustimmen und den Vorgang der Bezirksversammlung zur Beschlussfassung weiterzuleiten.

 

 

 

i. V. Wüpper

______________________________

Jörg Heinrich Penner

Dezernent Wirtschaft, Bauen und Umwelt

 

 


Anlage/n:

 

Stammbaum:
20-2800   Erhaltungsverordnung Cranz   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Mitteilungsvorlage öffentlich
20-2800.02   Erhaltungsverordnung Cranz - Präsentation der Handlungsempfehlungen und Zustimmung zur Durchführung einer öffentlichen Informationsveranstaltung   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich
20-2800.03   Erhaltungsverordnung Cranz - Auswertung der öffentlichen Informationsveranstaltung   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Mitteilungsvorlage öffentlich
20-2800.05   Erhaltungsverordnung Cranz - Aufstellungsbeschluss   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich
20-2800.06   Erhaltungsverordnung Cranz - Zustimmung zur Feststellung   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich
20-2800.07   Erhaltungsverordnung Cranz - Feststellung   D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich