Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-3150  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Weiterentwicklung der TUHH
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion; Heimath, Jürgen; Loss, Claudia; Overbeck, Dagmar
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
12.09.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
28.05.2018 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus gemeinsam mit dem Ausschuss für Soziales, Bildung und Integration zu TOP 1 vertagt / verbleibt   
Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft und Wissenschaft
07.01.2020 
Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Wirtschaft und Wissenschaft vertagt / verbleibt   
08.09.2020 
Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Wirtschaft und Wissenschaft ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Druckfrisch liegt der Jahresbericht 2016 des Präsidiums der Technischen Universität Hamburg (TUHH) vor. Bereits im Vorwort lautet es: „Heute, 38 Jahre später [Anmerkung: seit der Gründung der TUHH im Jahr 1978], sind wir zu einem gefragten Partner und einem starken Wachstumsmotor für die Region, vor allem dem Hamburger Süden geworden. Dieser Erfolg bedeutet aber auch, dass wir uns ändern – und dass die TUHH größer wird.“

Wir freuen uns über die positive Entwicklung der TUHH, zeigt sie doch umso mehr, dass der Bezirk Harburg nicht nur in der Produktion, sondern auch in Forschung und Lehre, seit Jahren ein starkes Standbein aufzuweisen hat. Bevölkerung, Verwaltung und Politik in Harburg haben diese Entwicklung stets im Rahmen ihrer Möglichkeiten gefördert und, begleitet.

Diese Unterstützung erfährt auch der neue Hamburg Innovation Port (hip), der in Harburg auf bis zu 70.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entstehen soll. Im Harburger Binnenhafen wird mit einer Investitionssumme von ca. 150 Millionen Euro  Forschung und Wissenschaft in einem Zentrum zusammengebracht werden. Es werden Flächen für bis zu 3.000 Arbeitsplätze im hip entstehen.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, Vertreter der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung und der Technischen Universität Hamburg in den Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus einzuladen, um die strategischen Ziele und Entwicklungen der TUHH in den kommenden Jahren vorzustellen. Die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Bildung und Integration sind zu diesem Tagesordnungspunkt einzuladen.