Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2996  

 
 
Betreff: Antrag CDU: Nana-Fontaine-Brunnen von Niki de Saint Phalle
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion; Fischer, Ralf-Dieter; Frommann, Lars
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
27.06.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:
Im Rahmen des 1981 von der Kulturbehörde ins Leben gerufenen Programms "Kunst im öffentlichen Raum" ist 1996 auf dem Gelände des AK Harburg der Nana-Fontaine-Brunnen von Niki de Saint Phalle errichtet worden. Das Kunstwerk der international hochgeschätzten französisch-schweizerischen Bildhauerin befindet sich auch weiterhin auf dem Gelände der Denickestraße.
Leider ist es offenbar nicht ausreichend gegen Witterungseinflüsse geschützt, so dass es unansehnlich geworden ist und Farbabplatzungen auftreten.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:
Die Vorsitzende wird gebeten, sich mit der Kulturbehörde in Verbindung zu setzen, um zu erreichen, dass der Nana-Fontaine-Brunnen von Niki de Saint Phalle unverzüglich restauriert und zukünftig dauerhaft gegen Zerstörungen besser geschützt wird.

Hamburg, am 06.06.2017

Ralf-Dieter Fischer                                            Lars Frommann
Fraktionsvorsitzender

Stammbaum:
20-2996   Antrag CDU: Nana-Fontaine-Brunnen von Niki de Saint Phalle   Interner Service   Antrag
20-2996.01   Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Nana-Fontaine-Brunnen von Niki de Saint Phalle   Interner Service   Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG