Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2994  

 
 
Betreff: Antrag der Abg. Viktoria Pawlowski und Carsten Schuster (FDP) betr. Sicherheit am Marmstorfer Weg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Pawlowski, Viktoria; Schuster, Carsten
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
13.06.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt: Der Marmstorfer Weg ist eine viel befahrene und breit ausgebaute Straße. In regelmäßigen Abständen sind Querungsmöglichkeiten auffindbar, mal in größeren und mal kleineren Abständen. Insbesondere gegenüber dem Waldkindergarten bzw. dem Wasserspielplatz an der Außenmühle ist der Abstand zwischen zwei Querungshilfen besonders groß. Zum einen die Ampel am Anfang der Straße, an der Kreuzung Bremer Straße/Marmstorfer Weg und die nächste Möglichkeit auf Höhe der Bushaltestelle Rabenstein. Ein Abstand von etwa einem Kilometer. 

Ausgerechnet dort, wo Kinder von ihren Eltern mit dem Auto abgeholt oder gebracht werden und daher der Marmstorfer Weg zum Stadtpark hin häufig voll beparkt ist, gibt es keine in der Nähe liegende Querungshilfe. Die Kinder, die den Marmstorfer Weg dennoch queren müssen sind darüberhinaus zwischen den parkenden Autos nur schwer zu sehen.

 

 


Petitum/Beschlussvorschlag: Die Verwaltung wird gebeten prüfen zu lassen, ob eine Querungshilfe für den Marmstorfer Weg zwischen der Ampel an der Kreuzung der Bremer Straße/Marmstorfer Weg und dem Übergang Höhe Bushaltestelle Rabenstein eingerichtet werden kann.