Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2837  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Unterflur-Container für Hausmüll, Altpapier und Wertstoffe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion; Gajewski, Katharina; Loss, Claudia; Olowson-Saviolaki, Eftichia;
Schucher; Jan-Philipp
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
11.04.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz
21.11.2017 
Sitzung des Ausschusses für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
Unterflursystem SR - 21.11.17  

Sachverhalt:

Im Laufe der letzten Jahre wurden in Hamburg bei Neubauprojekten immer öfter Unterflur-Container für Hausmüll und Wertstoffe in Betrieb genommen. Auch bei Bestandsimmobilien ist häufig die Möglichkeit zur Umrüstung auf das neue System gegeben.

Die Vorteile liegen auf der Hand: geringerer Platzbedarf, ein saubereres Umfeld, weniger Geruchsbelästigung und vor allem ein erheblich angenehmeres äußeres Stadtbild.

In Harburg wurde z.B. am Veritaskai ein solches System bereits umgesetzt.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, Vertreter der Stadtreinigung Hamburg, der Harburger Verwaltung von Wohnungsbauunternehmen in den Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz einzuladen, um dort über die Erfahrungen mit diesem System, die Kosten des Systems und die Potentiale im öffentlichen Raum zu berichten.