Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2809  

 
 
Betreff: Antrag NEUE LIBERALE: Soziale Beratungsstelle Harburg - Straßensozialarbeit im Focus
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Neue Liberale Fraktion Harburg; Wolkau, Kay; Lewy, Barbara; Wiest, Isabel
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
11.04.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Die Soziale Beratungsstelle Harburg an der Straße „Zur Seehafenbrücke“ bietet bereits seit vielen Jahren Hilfesuchenden mit Wohnungsproblemen umfassende Unterstützung an. Nach eigener Auskunft gehören dazu Hilfen:

  • Bei der Beschaffung und dem Erhalt einer Wohnung
  • bei der Sicherung der materiellen Existenz
  • bei der gesundheitlichen Grundversorgung
  • bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive
  • im Kontakt zu Ämtern, Behörden und Vermietern
  • bei psychosozialen Fragen und Vermittlung an andere Fachdienste

Darüber hinaus bietet die Beratungsstelle:

  • Information über/ Koordination von Hilfeleistungen
  • eine/n feste/n AnsprechpartnerIn für die Anliegen der Hilfesuchenden
  • offene Beratung sowie persönliche Hilfe gemäß §§67ff. SGB XII.
  • Aufsuchende Arbeit im Rahmen von Straßensozialarbeit

Mit Hilfe der Straßensozialarbeit soll die Beratungsstelle im gesamten Bezirk Harburg Menschen erreichen, die das bestehende Hilfesystem nicht oder nicht mehr nutzen.

Fraglich ist unter anderem, ob vor dem Hintergrund gestiegener Bedarfe und dem eher untergeordneten Stellenwert, den die Straßensozialarbeit in Hamburg insgesamt hat, das bestehende Hilfeangebot derzeit angemessen ist.    


Die Bezirksversammlung möge beschließen:

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten eine/n Vertreter/in der Sozialen Beratungsstelle Harburg vom Diakonie Hilfswerk Hamburg in den Ausschuss für Soziales, Bildung und Integration einzuladen, um über die Tätigkeit der Beratungsstelle vor Ort zu berichten.

 

Antrag der Abgeordneten Kay Wolkau, Isabel Wiest, Barbara Lewy

Harburg, 06.04.2017

Kay Wolkau

Fraktionsvorsitzender

f. d. R.