Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0237.01  

 
 
Betreff: Stellungnahme zum Antrag der Abgeordneten Dr. Gudrun Schittek und GRÜNE-Fraktion
betr. Instandsetzung des Fuß- und Radweges auf dem Deich entlang den Straßen Moorburger Elbdeich - Hohenwischer Straße - Vierzigstücken -Hasselwerderstraße- Neuenfelder Fährdeich
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes
  Bezüglich:
20-0237
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Süderelbe
19.04.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe (offen)   
Regionalausschuss Süderelbe
20.11.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe (offen)   
18.03.2020 
ABGESAGT - Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe      
23.09.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Die Radwegeverbindung der Ortsteile Cranz, Neuenfelde, Francop und dem westlichen Teil von Moorburg untereinander und in Richtung Neugraben und Hausbruch verläuft hauptsächlich auf dem entlang den Straßen verlaufenden Deich. Der Weg ist an den vielen  Stellen so schmal, dass Räder oder Fußgänger kaum aneinander vorbei kommen. Die Pflasterung ist bis zur Hälfte mit Gras überwachsen. Der Straßenbelag auf den Deichdurchfahrten ist zum Teil schadhaft ,es gibt viele Schlaglöcher und Absätze, so dass die Verkehrssicherheit von Fußgängern und Radfahrern gefährdet ist.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der zuständigen Fachbehörde dafür einzusetzen, dass die Fuß- und Radwegeverbindung auf dem Deich entlang den Staßen  Moorburger Elbdeich- Hohenwischer Straße- Vierzigstücken-Hasselwerderstraße- Neuenfelder Fährdeich instand gesetzt wird und dass die Deichdurchfahrten entsprechend angeglichen werden, um ein gefahrloses Überqueren für Fußgänger und Radfahrer möglich wird.

 

Antrag der Abgeordneten Dr.Gudrun Schittek und GRÜNE Fraktion

 

Harburg, 06.11.2014

 

Britta Herrmann

Grüne-Fraktionsvorsitzende

f.d.R.

 

 

 

 

 

 

 

 

FREIE UND HANSESTADT HAMBURG

Bezirksamt Harburg

 

 

        30. März 2017

 

 

Das Bezirksamt Harburg nimmt zu dem Antrag der GRÜNE-Fraktion (Drs. 20-0237) wie folgt Stellung:

 

In einer ersten Antwort zur Drucksache 20-0237 am 15.04.2015 hat das Bezirksamt bereits mitgeteilt, dass das Fachamt bei den Fachbehörden BWVI und BUE eine Zuweisung von Haushaltsmitteln für die Instandsetzung des Weges auf dem Deich beantragt.

Der Regionalausschuss Süderelbe hat in seiner Sitzung am 16.09.2015 beschlossen, den Antrag im Ausschuss zu belassen, bis das Ergebnis der Mitteleinweisung vorliegt.

Für den Haushalt 2017/2018 ist eine derartige Mittelzuweisung nicht erfolgt.

 

 

i. V. Penner

 

Stammbaum:
20-0237   Antrag der Abgeordneten Dr. Gudrun Schittek und GRÜNE-Fraktion betr. Instandsetzung des Fuß- und Radweges auf dem Deich entlang den Straßen Moorburger Elbdeich - Hohenwischer Straße - Vierzigstücken -Hasselwerderstraße- Neuenfelder Fährdeich   Interner Service   Antrag
20-0237.01   Stellungnahme zum Antrag der Abgeordneten Dr. Gudrun Schittek und GRÜNE-Fraktion betr. Instandsetzung des Fuß- und Radweges auf dem Deich entlang den Straßen Moorburger Elbdeich - Hohenwischer Straße - Vierzigstücken -Hasselwerderstraße- NeuenfelderFährdeich   Fachamt Management des öffentlichen Raums   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes