Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2092  

 
 
Betreff: ANTRAG Neue Liberale Fraktion: Parkende Autos am Ernst-Bergeest-Weg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Neue Liberale Fraktion Harburg;Lewy, Barbara; Wiest, Isabel; Wolkau, Kay
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
28.02.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Am Ernst-Bergeest-Weg zwischen den Einmündungen „Binnenfeld“ und „Beutnerring“ parken sehr häufig Autos am Fahrbahnrand. Erst weiter zur Bremerstraße hin gibt es ein Parkverbot. Wegen vorhandener Verkehrsinseln und der damit verbundenen Enge auf dem Ernst-Bergeest-Weg wird oft mit zwei Rädern auf dem Fußweg geparkt und dabei regelmäßig auch der Fahrradweg beeinträchtigt.

 

 


Die Bezirksversammlung möge beschließen:

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung und die Bezirksverwaltung werden gebeten im Rahmen ihrer jeweiligen Zuständigkeiten und Möglichkeiten sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass es auf dem Ernst-Bergeest-Weg ein Parkverbot zwischen den Straßeneinmündungen Binnenfeld und Beutnerring gibt.

 

Antrag der Abgeordneten, Barbara Lewy, Isabel Wiest, Kay Wolkau 

 

Harburg, 09.02.2017

Kay Wolkau

Fraktionsvorsitzender

f.d.R.