Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2088  

 
 
Betreff: Antrag der Abg. Carsten Schuster und Viktoria Pawlowski (FDP) betr. Busangebot weiter ausbauen- Einrichtung einer neuen Busverbindung von Eißendorf nach Neugraben
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Schuster, Carsten; Pawlowski, Viktoria
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
14.02.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

 

Das Busangebot im Bezirk Harburg soll kontinuierlich verbessert und den steigenden Bedarfen angepasst werden. Neben der Optimierung bereits bestehender Verbindungen, ist es ebenso erforderlich, die Querverbindungen, zwischen den Stadtteilen, in die Planungen mit einzubeziehen. Derzeit fehlt es, an einer effizienten Verbindung, zwischen den Stadtteilen Eißendorf und Neugraben. 

Im Detail handelt es sich, um die Strecke Lübbersweg - Ehestorfer Weg - Ehestorfer Heuweg - S Bahn Neugraben.

Neben den vielen Berufspendlern, die diese Strecke nutzen, gibt es auch viele Schülerinnen und Schüler, die pendeln und ihre Schulen derzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, nur über große Umwege und unter einem hohen Zeitaufwand erreichen können. Mit der Einrichtung einer neuen Buslinie, auf der genannten Strecke, kann eine attraktive, zeitsparende Verbindung geschaffen werden, die einen Teil zur Reduzierung des Individualverkehrs beitragen würde.  

 

 

 


Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Die Hamburger Hochbahn und die zuständigen Behörden, werden aufgefordert, die Einrichtung einer neuen Buslinie, zwischen Eißendorf und Neugraben, auf dem genannten Streckenabschnitt zu prüfen. Über die Ergebnisse soll dem Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr, bis spätestens zum September 2017 berichtet werden.