Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-2019  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Umweltverschmutzungen und Vermüllungen im Neubaugebiet NF65 "Elbmosaik"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion; Frommann, Lars; Fischer-Pinz, Brit-Meike; von Harten, Berthold
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
24.01.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Mit zunehmender Bautätigkeit nimmt auch die Vermüllung im Bebauungsgebiet NF65 und den angrenzenden Wiesengebieten bis zum Schutzzaun im Norden zu. So sieht man in vielen Straßen und auf öffentlichen Grund bzw. nicht genutzten Baufeldern Müll wie Einwegpaletten, Fassadendämmungsreste, Malereimer, Folien aber auch Lebensmittelverpackungen, Lebensmittelreste und so weiter herumliegen.  Durch den Wind werden leichtere Gegenstände auch  in das nördliche Grüngebiet geweht, wo sie teilweise im Graben landen. Viele Baufelder sind nicht mit Restmüllcontainern ausgestattet.

Der Eindruck, der durch diese Umweltverschmutzungen hinterlassen wird ist äußerst negativ. Aber auch die Auswirkungen auf die Natur könnten durchaus negativ sein. Tiere können an den Essensresten erkranken oder ersticken und Ratten können angelockt werden.

Der massiven Verschmutzung muss Einhalt geboten werden.

So wäre die IBA als Projektkoordinator ebenso gefragt, wie die Bauherren (insbesondere die Generalunternehmen) und das Bezirksamt zu Erarbeitung eines nachhaltigen Reinigungskonzeptes. Die „Müllhotline“ der Stadtreinigung wäre zwar ein Ansprechpartner, aber die Vermüllungen sind derart massiv, dass diese Lösung nicht ausreichend angesehen werden kann.


Petitum/Beschlussvorschlag:

Die Bezirksversammlung beschließt:

Die Verwaltung möge sich umgehend mit der IBA und bekannten Bauherren, insbesondere Generalunternehmen, in Verbindung setzen, um zu erreichen, dass die Umweltverschmutzungen im Neubaugebiet NF65 kurzfristig beseitigt werden und ein nachhaltiges Konzept zur Vermeidung derartiger Probleme erstellt wird. Dieses Konzept soll bei den folgenden, derartigen  Neubaugebieten ebenfalls Verwendung finden.

 

Ralf-Dieter Fischer                                                  Lars Frommann

Fraktionsvorsitzender                                              Brit-Meike Fischer-Pinz

                                                                                Berthold von Harten

Hamburg, 02.01.2017

Stammbaum:
20-2019   Antrag CDU betr. Umweltverschmutzungen und Vermüllungen im Neubaugebiet NF65 "Elbmosaik"   Interner Service   Antrag
20-2019.01   Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Umweltverschmutzungen und Vermüllungen im Neubaugebiet NF65 "Elbmosaik"   Fachamt Management des öffentlichen Raums   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes