Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0972  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Neuer Bebauungsplan für das Grundstück des alten Ortsamtes am Ehestorfer Heuweg?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
27.10.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Antrag der Abgeordneten Robert Timmann, Brit-Meike Fischer-Pinz, Dr. Antje Jaeger, Lars Frommann (CDU) und Fraktion

 

Die Verhandlungen zwischen der  Rudolf-Steiner-Schule und der Finanzbehörde sind gescheitert. Beide Parteien konnten sich nicht auf einen Kaufpreis einigen. Die Gebäude auf dem Grundstück stehen nun schon seit Jahren leer und sind jetzt schon teilweise nicht mehr nutzbar. Das Grundstück wurde notdürftig abgesperrt. Trotzdem drohen die Gebäude dem Vandalismus zum Opfer zu fallen.

Die Gebäude sind nur mit hohem finanziellen Aufwand wieder zu sanieren. Daher wird ein Kaufinteressent nur schwer zu finden sein.

Um zu verhindern dass die Gebäude eine Gefährdung darstellen ist eine weitere Verwendung des Grundstücks notwendig.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten die Verwaltung aufzufordern zu prüfen, ob für die Bebauung des Grundstücks des ehemaligen Ortsamtes am Ehestorfer Heuweg (Jägerhof) mit Rücksichtnahme auf bestehende, umliegende Bauten ein Bebauungsplan erforderlich ist.

 

 

Hamburg, am 05.10.2015

 

 

Ralf-Dieter Fischer Robert Timmann Fraktionsvorsitzender              Brit-Meike Fischer-Pinz

 Dr. Antje Jaeger

 Lars Frommann

 

 

Stammbaum:
20-0972   Antrag CDU betr. Neuer Bebauungsplan für das Grundstück des alten Ortsamtes am Ehestorfer Heuweg?   Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung   Antrag
20-0972.01   Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Neuer Bebauungsplan für das Grundstück des alten Ortsamtes am Ehestorfer Heuweg?   Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung   Antwort / Stellungnahme des Bezirksamtes