Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0784  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Sanierung östl. Bahnhofskanalklappbrücke
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr
11.06.2015 
Gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Inneres, Bürgerservice und Verkehr sowie des Stadtplanungsausschusses (zu TOP 1.) (offen)   
Hauptausschuss
09.06.2015 
Sitzung des Hauptausschusses  

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Antrag der Abgeordneten Rainer Bliefernicht, Uwe Schneider (CDU) und Fraktion

 

Die Sanierung der östlichen Bahnhofskanalklappbrücke wird von Oktober 2015 bis voraussichtlich Oktober 2016 dauern.

 

Um rechtzeitig aufzuzeigen, welche Ausweichmöglichkeiten es gibt, wird die Polizei gebeten, die Beschilderung der Baumaßnahme zeitnah vorzustellen.  

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung Hamburg-Harburg wird gebeten, einen Vertreter der Polizei in den Ausschuss „Inneres, Bürgerservice und Verkehr“  einzuladen, um die Beschilderung der Baumaßnahme östliche Bahnhofskanalklappbrücke vor der Sommerpause vorzustellen.

 

 

 

Hamburg, am 03.06.2015

 

 

Ralf-Dieter Fischer                                                                      Rainer Bliefernicht                                         

Fraktionsvorsitzender                                                        Uwe Schneider