Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0711  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Stadtmarketing Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.05.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
23.11.2015 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus (offen)   
27.03.2017 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus (offen)   
29.05.2017 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus (offen)   
27.11.2017 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus gemeinsam mit dem Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr zu TOP 1 zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

 

Antrag der Abgeordneten Dagmar Overbeck (SPD) und Fraktion

 

Sachverhalt:

Die Harburger Bezirksversammlung hat in ihrer jüngsten Sitzung am 26.4.2015 einer Fortführung der Bezuschussung des City-Managements Harburg (CMH) aus Gestaltungsmitteln mit jährlich 50.000 Euro für weitere drei Jahre zugestimmt. Hiermit unterstützt die Bezirksversammlung das Streben vieler Harburger Innenstadtakteure, die durch ihre Mitgliedschaft beim Citymanagement an der Verbesserung Harburgs als anerkanntes Oberzentrum und attraktiver Innenstadt sowie an einer Imageverbesserung unseres Bezirks gemeinsam mitwirken.

 

Eine Aufgabe des Citymanagements ist auch das Stadtmarketing. Hierfür wendete das CMH in 2011 - 2014 ca. 49.000 Euro auf. Eine Institution dabei ist beispielsweise das regelmäßig seit zwei Jahren stattfindende Marketing-Board.

Dort treffen sich Vertreter aus Wirtschaft, Kultur, Bildung, Verwaltung und Politik, um verschiedene Marketingaktivitäten einzelner Harburger Institutionen abzustimmen und zusammenzuführen.

Durch das Marketing-Board wurde u. a. das Logo Harburgs sowie der Claim „Hamburgs starker Süden“  entwickelt und finanziert.

Darüber hinaus wird seit ca. einem Jahr eine Harburg-Webseite betrieben. Diese wurde durch das Marketing-Board und über Zuschüsse der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) finanziert. Aufgrund einer Kooperation mit der Internetzeitung „Harburg-Aktuell“ ist die Internetseite frei von kommerzieller Werbung und kann mit einem geringen Budget betrieben werden. Zu finden ist die Webseite unter dem Button „Informationen rund um Harburg“ bzw. unter „Stadtmarketing“.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, in einen der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus (WAT) einen Vertreter des Marketing-Boards einzuladen, um über die Aktivitäten zu berichten.

 

 

Jürgen Heimath

SPD-Fraktionsvorsitzender