Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0622  

 
 
Betreff: Antrag SPD (mit Antwort) betr. Fertigstellung der Nincoper Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
28.04.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Hauptausschuss
09.06.2015 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Antrag des Abgeordneten Holger Böhm (SPD) und Fraktion

 

Vor kurzem wurde die Nincoper Straße mit einer neuen Asphaltdecke versehen. Dabei wurde es versäumt, die sich in der Fahrbahn befindlichen Hydranten, Schieber und Ähnliches auf das neue Niveau der Fahrbahn anzupassen. Als Folge sind auf der Fahrbahn Löcher entstanden. Diese bilden besondersr Zweiradfahrer eine Unfallgefahr. Auch für Fußnger, die die Fahrbahn überqueren wollen, bilden diese Vertiefungen, besonders in der Dunkelheit, eine Gefahrenquelle.

Zusätzlich gibt es Klagen der Anwohner, dass es durch Fahrzeuge, die über diese Löcher fahren, zu einer starken und unnötigen Lärmbelästigung kommt. Dieses ist für die Anwohner der Nincoper Straße besonders unangenehm, da die Straße Tag und Nacht stark frequentiert wird.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die Nincoper Straße wieder in einen verkehrssicheren Zustand versetzt und eine unnötige Lärmbelästigung der Anwohner abgestellt wird.

 

 

Jürgen Heimath

SPD-Fraktionsvorsitzender