Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0618  

 
 
Betreff: Antrag der Abg. Carsten Schuster und Viktoria Pawlowski (mit Antwort) betr. Sanierung des Fuß- und Radweges an der Bremer Straße stadtauswärts zwischen Gottschalkring und Friedhofstraße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
14.04.2015 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   
Hauptausschuss
09.06.2015 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Der Fuß- und Radweg zwischen dem Gottschalkring und der Friedhofstraße ist in einem schlechten Zustand. Erhebungen, lose Pflastersteine und Löcher machen eine Sanierung notwendig.

 

 


Petitum/Beschluss:

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird aufgefordert sich gegenüber den zuständigen Behörden dafür einzusetzen, dass der Fuß – und Radweg  an der Bremer Str. stadtauswärts

zwischen Gottschalkring und Friedhofstraße saniert wird. Die Behörden werden  gebeten zu prüfen, ob die Sanierung im Zuge der laufenden Baumaßnahmen in der Bremer Straße, erfolgen kann und ob dadurch Kostenersparnisse erzielt werden können.