Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - 20-0608  

 
 
Betreff: Gemeinsamer Antrag CDU/SPD betr. Standortveränderungen in Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
SPD-Fraktion
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
14.04.2015 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen / überwiesen   
Hauptausschuss
09.06.2015 
Sitzung des Hauptausschusses (offen)   
Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
29.10.2015 
Gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport und Freizeit sowie des Ausschusses für Soziales, Bildung und Integration (zu TOP 1) (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Jetzt ist es von der Behörde für Schule und Berufsbildung endgültig entschieden, dass die Grundschule Kerschensteiner Straße vorübergehend nicht in zwei Schulkomplexe aufgeteilt wird.

Lehrer, Eltern und Schüler sind darüber sehr froh. Der neue Standort wird die Sprachheilschule Baererstraße sein, sodass dem Umbau des Gesamtkomplexes der Goethe-Stadtteilschule die frühere Problematik der Grundschule Kerschensteiner Straße nicht mehr im Wege steht.

 

Die Sprachheilschule Baererstraße wird sich mit der Schule Am Schwarzenberg und dem Regionalen Bildungs- und Beratungszentrums (ReBBZ), das auch an der Baererstraße angesiedelt ist, am Standort Schwarzenberg arrangieren müssen.

Hierfür müssen Bedingungen geschaffen werden, mit denen für alle Beteiligten ein reibungsloser Schulalltag gewährleistet ist.

Für die Grundschule Kerschensteiner Straße müssen zeitnah alle Voraussetzungen geschaffen werden, damit der angestrebte Umzug in das ehem. Lessing-Gymnasium adäquat gewährleistet wird.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Die Verwaltung wird gebeten einen Vertreter der Schulbehörde und einen Vertreter der SCHULBAU HAMBURG sowie das Gebäudemanagement (GMH) zur aktuellen Berichterstattung einzuladen.

 

Hamburg, 9. April 2015

 

Ralf-Dieter Fischer

Fraktionsvorsitzender CDU

 

Jürgen Heimath

Fraktionsvorsitzender SPD