Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - XIX-2213  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Stadtteilrundgänge für Migranten von Migranten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:D 3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
08.04.2014 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen / überwiesen   
Ausschuss für Soziales, Bildung und Integration
10.11.2014 
Gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung und Integration sowie Jugendhilfeausschuss (zu TOP 1.) (offen)   
07.09.2015 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung und Integration (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Der Bezirk Bergedorf startete zu Beginn des Jahres 2014 ein Projekt interkultureller Stadtteilspaziergänge. Bei diesen Rundgängen werden Neubürgerinnen/Neubürger durch „alteingesessene“ Migranten über ihren neuen Stadtteil informiert, z.B. über seine Geschichte. Sie erhalten dabei auch hilfreiche Informationen, wo sich beispielsweise Fachämter, die Polizei, Feuerwehr etc. befinden.

Organisiert wird dieses Projekt vom Bergedorfer Integrationsbeauftragten Jorge Birkner.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, den Integrationsbeauftragten Bergedorfs in den Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Arbeit und Integration einzuladen, um dieses Projekt vorzustellen.

Ferner wird die Verwaltung gebeten zu prüfen, ob dieses Projekt auch in Harburg umsetzbar wäre.

 

 

 

Claudia Loss, Marie Luise Vielhaber und Fraktion