Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - XIX-2191  

 
 
Betreff: Antrag CDU betr. Höhenanpassung der Grundstücke Zehntland 18 und 20
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:D 4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
08.04.2014 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen / überwiesen   
09.09.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Antrag der Abgeordneten Martin Hoschützky, Florian Klein (CDU)

und Fraktion

 

 

 

Im Zuge der Baumaßnahmen im Bereich Zehntland/Flutende wird das Fahrbahnniveau der Straße Zehntland angehoben werden, um den Bodenabtrag zu minimieren. Das Niveau im Bereich der Reihenhäuser soll ebenfalls angehoben werden, so dass ein einheitliches Höhenniveau entstehen wird. Lediglich die Grundstücke Zehntland 18 und 20, die sich im Eigentum der Liegenschaft befinden, werden sich dann unterhalb dieses Niveaus befinden.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die Grundstücke Zehntland 18 und 20 auf das Niveau der herzustellenden Straße bzw. des Grundstücks Zehntland 18a angehoben werden können. Sie möge sich zudem für eine Prüfung mit dem Ziel einsetzen, ob die beiden Grundstücke einer den Örtlichkeiten angepassten Bebauung zu Wohnzwecken zugeführt werden können.

 

 

Hamburg, am 03.04.2014

 

Ralf-Dieter Fischer                                          Martin Hoschützky                            Florian Klein

Fraktionsvorsitzender