Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - XIX-2097  

 
 
Betreff: Anfrage Grüne betr. Abbau "Grüner Pfeil"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 27 BezVG
Verfasser:GRÜNE-Fraktion
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
08.04.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

In Hamburg werden seit geraumer Zeit die sog. „Grünen Pfeile“, die das Abbiegen nach rechts Kreuzungen erleichtern sollten, abgebaut. Dies geschehe in erster Linie an Unfallschwerpunkten, so die Begründung in der Presseberichterstattung.

Abgebaut wurde auch der „Grüne Pfeil“ an der Ampelanlage der Kreuzung Knoopstraße/Harburger Rathausplatz.

 

Dies vorausgeschickt fragen wir die Fachbehörde:

 

  1. Wie viele Unfälle gab es an dieser Kreuzung in den Jahren 2011-2014?
  2. Wie viele dieser Unfälle sind auf ein Nichtachten der Vorfahrtsregelegung zurückzuführen?
  3. Kann man bei dieser Kreuzung von einem Unfallschwerpunkt sprechen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
  4. Sind Kreuzungen mit  „Grünen Pfeilen“ generell unfallträchtiger?
  5. Gibt es dazu Untersuchungen und/oder Statistiken?

 

 

Harburg, 06.03.2014

 

Kay Wolkau

GRÜNE-Fraktionsvorsitzender