Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - XIX-1847  

 
 
Betreff: Anfrage DIE LINKE
betr. Zukunft des Bewegungsbades im AK Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Kleine Anfrage gem. § 24 BezVG
Verfasser:Fraktion DIE LINKE
Federführend:Fachamt Gesundheit   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
14.01.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Das Asklepios Gesundheitszentrum Harburg in Harburg soll Patient_innen über die Behandlung und Betreuung im akuten Krankheitsfall hinaus auch eine große Vielfalt vorbeugender und nachsorgender Therapien vor Ort in Harburg bieten und somit eine optimale Betreuung gewährleisten.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Bezirksverwaltung:

 

  1.               Ist es richtig, dass das Bewegungsbad des AK Harburg geschlossen werden soll?

 

  1.               Wenn ja, zu welchem Zeitpunkt soll dies erfolgen?

 

  1.               Wenn ja, wie begründet Asklepios die Schließung des Bewegungsbades?

 

  1.               Wenn ja, wie  beurteilt  die  zuständige  Verwaltung  die  Schließung  des  Bades  und  welche Maßnahmen zur Sicherstellung der Versorgung sollen ergriffen werden?

 

  1.               Wenn ja, wie  soll  die  Versorgung  der  Harburger  Patient_innen  im  Hinblick  auf medizinische Anwendungen im Wasser in Zukunft lückenlos gewährleistet werden?

 

 

 

 

Fraktion DIE LINKE

Sabine Boeddinghaus, Klaus Lübberstedt, Elke Nordbrock

 

Hamburg, den 10.12.2013