Bezirksversammlung Harburg

Drucksache - XIX-1808  

 
 
Betreff: Antrag SPD betr. Kostenfreies WLAN in HVV-Bussen im Bezirk Harburg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Harburg
26.11.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg ungeändert beschlossen / überwiesen   
Hauptausschuss
14.01.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

 

Internetfähige Geräte wie Smartphone, Tablet etc. werden zunehmend mobil genutzt.

Daher ist es wichtig, auch "außer Haus" WLAN-Verbindungen möglichst kostenfrei anzubieten.

Die SPD-Fraktion Harburg hat bereits in ihrem Antrag zum WLAN für die Harburger Innenstadt einschließlich des Binnenhafens diese Entwicklung berücksichtigt.

Nachdem nun ein entsprechendes Pilotprojekt der Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein (VHH) für einzelne Linien im Bereich des HVV (z. B. Linie 3) erfolgreich durchgeführt wurde, wird WLAN in Bussen dieser Gesellschaft dauerhaft angeboten.

Die VHH betreibt überwiegend Buslinien in Hamburg-Bergedorf und Pinneberg.

Um die Harburger Interessen zu berücksichtigen, sollte die Hamburger Hochbahn AG diesen Service in Harburg ebenfalls anbieten.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der Hamburger Hochbahn AG für die Einrichtung von kostenfreiem WLAN im Bereich der Harburger Buslinien einzusetzen.

 

 

 

Michael Dose und Fraktion