Bezirksversammlung Harburg

Auszug - Letter of Intent (LOI) zwischen der Gemeinde Neu Wulmstorf und dem Bezirk Harburg  

 
 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
TOP: Ö 10
Gremium: Stadtentwicklungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 22.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg
21-0619 Letter of Intent (LOI) zwischen der Gemeinde Neu Wulmstorf und dem Bezirk Harburg
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage öffentlich
Federführend:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung   
 
Protokoll
Beschluss

Herr Stolzenburg weist auf den mit der Einladung verschickten Textentwurf des Letter of Intent bezüglich Einzelhandel und Nahversorgung im Bereich Neugraben-Fischbek und Neu Wulmstorf hin, der eine gemeinsame Willenserklärung im Sinne der Stadt-Umlandsverknüpfung zum Inhalt habe. Mit Hilfe einer Präsentation zeigt er die verschiedenen zentralen Versorgungsbereiche, die im Bereich Neugraben und Hausbruch liegen und in einem direkten Wirkungszusammenhang mit der Gemeinde Neu Wulmstorf stehen. Er stellt weiterhin das Grundzentrum Neu Wulmstorf dar, das im Rahmen des Raumordnungsprogramms des Landes Niedersachsen eine Versorgungsfunktion erfülle.

 

Im Wesentlichen gehe es um folgende Inhalte:

 

  • Eine Akzeptanz der NV-L Fischbeker Heidbrook und Ergänzung mit einem Vollversorgung oder Discounter im Bereich Fischbeker Reethen herzustellen.
  • Harburg die Kaufkraftabschlüsse nach Neu Wulmstorf akzeptiere und die Zustimmung zum Verbrauchermarkt auf dem „bel-Meyn-Gelände“ gebe.
  • Neu Wulmstorf akzeptiere Kaufkraftabschlüsse in das Zentrum Neugraben.
  • Bei Unstimmigkeiten werde eine Verständigung unter Einbeziehung der jeweiligen Raumordnungsbehörde verabredet.

 

Der LOI entwickele keine rechtliche Bindungswirkung.


Der Ausschuss nimmt Kenntnis.