Bezirksversammlung Harburg

Auszug - Antrag CDU betr. Wahlfreiheit Schulen Fischbek  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Harburg
TOP: Ö 12
Gremium: Bezirksversammlung Harburg Beschlussart: ungeändert beschlossen / überwiesen
Datum: Di, 30.04.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg
20-4733 Antrag CDU betr. Wahlfreiheit Schulen Fischbek
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion / Fischer-Pinz, Brit-Meike / Frommann, Lars / Schaefer, Michael
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss

Frau Fischer-Pinz hrt aus, die Situation beschäftige und verunsichere viele Eltern. Die Fachbehörde habe die Nachfrage nach offenen Angeboten und Wahlfreiheit nicht erkannt und sei von einem hohen Wunsch nach Ganztagsbeschulung ausgegangen. Die meisten Eltern hätten ein gutes Gefühl für die individuellen Bedürfnisse ihrer Kinder und wünschten sich Flexibilität.

Herr Aras betont, die Entscheidungr die Betreuungsform liege bei der jeweiligen Schule und sei im Fall der Schule Ohrnsweg mit Beteiligung der Eltern gefällt worden. Sechsundachtzig Prozent der Eltern würden die ganztätige Betreuung wünschen. Den anderen stehe die Schule Schnuckendrift zur Verfügung.

Frau Herrmann erklärt, das Elternrecht auf Wahlfreiheit dürfe nicht angetastet werden. Eltern hätten ein Recht darauf, über den Verlauf des Nachmittags ihrer Kinder selbst zu bestimmen.


Die Bezirksversammlung stimmt dem Antrag mehrheitlich (gegen Linke) zu.