Bezirksversammlung Harburg

Auszug - Antrag SPD betr. Lokales Diskussionsforum für Jugendliche in Harburg  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 2.1
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: vertagt / verbleibt
Datum: Mi, 06.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg
20-4142 Antrag SPD betr. Lokales Diskussionsforum für Jugendliche in Harburg
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion / Pohlmann, Beate / Loss, Claudia / Rajski, Birgit / Sahling, Natalia
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss

Herr Eichhorn berichtet zu Aktivitäten mit der Landzentrale für politische Bildung:

 

  1. Messe#Jugend#Demokratie Juni 2018

Überschrift: Anstoßen und Informieren, Fördern und Vernetzen

  • Präsentation der Vielfalt politischer Jugendbildung in HH
  • Junge Menschen sollen ernstgenommen werden und wirken an Konzeption und Programmplanung mit
  • Vorträge, Workshops und Diskussionen von und mit Jugendlichen, Wissenschaftlern und Influencern, Blogger etc, Infostände

 

  1. Jugendworkshops zu demokratischen Teilhabe und Engagement
  • Ich will mitmischen
  • Meine Meinung zählt
  • Mein Hamburg in 2030

Junge, sehr engagierte Teamer wurden ausgebildet, die die Workshops begleiten; darunter zwei Personen aus Harburg.

 

  1. Dialogformate

Ein Konzept wird derzeit überarbeitet, die Zusammenarbeit mit den Bezirken startet jetzt. Ein Start im 2. Halbjahr 2019 ist geplant.

 

Die Landeszentrale ist seit etwa August 2018 in Kontakt mit der Verwaltung:

  • Projekt und Ausstellung Gemalte Freiheit
  • Planspiele für Jugendliche in Harburg:

Prof. Dr. Rappenglück aus München entwirft zurzeit ein Planspiel für Harburg, das sich ganz grob an Themen rund um die Lüneburger Straße orientiert

Weitere Planspiele im Angebot der Landeszentrale, z.B. Elbien, Bezirksversammlung, Planung einer Flüchtlingsunterkunft usw.

 

Am 25.09.2019 findet eine bezirkliche Bildungskonferenz mit dem Titel Demokratische Teilhabe im digitalen Zeitalter mit der Medical School Hamburg und Aula.de statt. Die Zielgruppe ist Fachpersonal, allerdings ist eine Anschlussveranstaltung für die eigentliche Zielgruppe angedacht.


Der Antrag verbleibt im Ausschuss.