Bezirksversammlung Harburg

Auszug - Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Überhöhte Geschwindigkeit in der Francoper Straße  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Süderelbe
TOP: Ö 2.2
Gremium: Regionalausschuss Süderelbe Beschlussart: vertagt / verbleibt
Datum: Mi, 24.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 56 in der Dienststelle Süderelbe
Ort: Neugrabener Markt 5, 21149 Hamburg
20-3009.02 Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Überhöhte Geschwindigkeit in der Francoper Straße
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort/Stellungnahme gem. § 27 BezVG
  Bezüglich:
20-3009
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss

Herr Frommann merkt zur Stellungnahme der Polizei an, 50 km/h sei nach seiner Auffassung in diesem Bereich zu viel, weil die Straße nicht einsichtig sei. Er würde eine Ausschilderung (z.B. Vorsicht, scharfe Kurve) insbesondere auch für ortsfremde Personen sehr begrüßen. Zudem sei der westliche Gehweg für Personen mit Kinderwagen, Gehbehinderte oder auch Rollstuhlfahrer nicht nutzbar. Insgesamt hält er die Situation vor Ort nichtr optimal.

Frau Fischer-Pinz ergänzt, Bürger hätten ihr gegenüber ein fehlendes Sicherheitsempfinden in diesem Bereich geäert.

Herr Schröder informiert, auch außerhalb von Tempo-30-Zonen gelte der sparsame Umgang mit Beschilderung. In diesem Bereich liege keine Verkehrsunfalllage vor. Der schmale Fußweg könne wegen der dort unter Denkmalschutz stehenden Häuser nicht verbreitert werden. Ebenso dürfte es schwierig werden, dort eine Tempo-40-Begrenzung durchzusetzen.

Herr Schröder und Herr Frommann verständigen sich abschließend auf einen Vor-Ort-Termin.  


Der Antrag verbleibt im Ausschuss.