Bezirksversammlung Harburg

Auszug - Straßenbaumnachpflanzungen in 2017  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz
TOP: Ö 2.2
Gremium: Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 23.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Mehrzwecksaal im SDZ
Ort: Harburger Rathausforum 1, 21073 Hamburg
20-3469 Straßenbaumnachpflanzungen in 2017
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage öffentlich
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
 
Protokoll
Beschluss

Nachgepflanzt werden „typische“ Straßenbäume an Einzelstandorten, soweit Mittel zur Verfügung stehen und eine Nachpflanzung sinnvoll betrachtet werde, unterrichtet Herr Boekhoff. Flächige Baumbestände, die durch vermehrten Jungbaumwuchs entstanden, werden (teilweise mit einem Stammdurchmesser bis 25 cm) mit dem Ziel der Bestandsentwicklung dem Bestand entnommen und nicht nachgepflanzt, um einer Verdichtung entgegen zu wirken.

In Neubaugebieten werden selbstverständlich Bäume im Zuge des Straßenbegleitgrünes gepflanzt.

 

Auf Nachfrage teilt Herr Boekhoff mit, dass eine Nachpflanzung je Baum ca. 2.500,00 bis 3.000,00 € kostet, inkl. aufwändiger Vorbereitungsarbeiten. Daher kann aus Kostengründen nicht jeder Baum sofort nachgepflanzt werden. Auch haben sich manchmal die Standortbedingungen verändert, so dass eine Nachpflanzung nicht mehr sinnvoll erscheint.


Der Ausschuss nimmt die Übersicht zur Kenntnis.